A-Z

Produkt Gewerbesteuer

 

Für Gewerbebetriebe im Stadtgebiet Castrop-Rauxel wird eine Gewerbesteuer erhoben. Entscheidend für die Höhe der Steuer ist der Gewinn bzw. der Gewerbeertrag des Betriebes.

Die Gewerbesteuer wird in Nordrhein-Westfalen in geteilter Zuständigkeit durch die Finanzämter und die Gemeinden verwaltet.

Die Finanzämter

  • ermitteln den Gewinn aus den Gewerbebetrieben,
  • setzen durch Anwendung der Steuermesszahl auf den Gewinn den Gewerbesteuermessbetrag durch Bescheid fest (Messbetragsverfahren),
  • teilen den Messbetrag der für die Steuerfestsetzung zuständigen Gemeinde mit.

Die Gemeinden

  • setzen durch Anwendung des örtlichen Hebesatzes auf den Messbetrag die zu entrichtende Gewerbesteuer fest (Festzsetzungsverfahren) und
  • ziehen die Gewerbesteuer ein (Erhebungs-/Vollstreckungsverfahren). 

 

Der Hebesatz für die Gewerbesteuer betrug von 1998 – 2011 470 Prozent, in der Zeit von 2012 bis 2013 480 Prozent und ab 01.01.2014 500 Prozent.

 

Das Finanzamt erreichen Sie unter folgender Anschrift:
Finanzamt Recklinghausen

Westerholter Weg 2
45657 Recklinghausen

Tel. 02361/583-0