A-Z

Leistung Heirat

Eheschließungen durch Standesbeamte der Stadt Castrop-Rauxel finden normalerweise mittwochs und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr im Trauzimmer im Rathaus statt und dauern etwa 15 Minuten. Doch Heiratswillige können auch außerhalb dieser üblichen Trauzeiten heiraten.

Denn Bürgermeister Rajko Kravanja, der ehemalige Bürgermeister Johannes Beisenherz und weitere Traustandesbeamte trauen Paare auch freitags zwischen 12.00 und 17.00 Uhr und samstags zwischen 10.00 und 16.00 Uhr. Zu diesen Zeiten sind auch Trauungen außerhalb des Rathauses an sogenannten Ambientetrauorten möglich.

Termine zur Eheschließung können erst nach erfolgter Anmeldung, die sechs Monate gültig ist, vergeben werden. Mehr zum Thema Heirat finden Sie hier.

Kosten

Anmeldung: 59 EUR; Eheurkunde: 14 EUR; ggf. Namenserklärung: 23 EUR

Erforderliche Unterlagen

Neben einer aktuellen beglaubigten Abschrift aus dem Geburtenbuch ist eine Aufenthaltsbescheinigung vorzulegen. Soweit schon einmal eine Ehe bestand, ist außer den vorgenannten Unterlagen auch die Vorlage einer aktuell beglaubigten Abschrift des Eheregisters der letzten Ehe und erforderlich.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Eheschließung neben den persönlichen Voraussetzung (Vollendung des 18. Lebensjahr und Geschäftsfähigkeit) ist, dass einer der Verlobten seinen Wohnsitz hier hat. Soweit dies nicht der Fall ist, muss die Anmeldung zur Eheschließung beim zuständigen Wohnsitzstandesamt durchgeführt werden. Das Wohnsitzstandesamt stellt dann eine Ermächtigung aus, mit der die Verlobten auch in Castrop-Rauxel heiraten können.

Kontakt