A-Z

Leistung Adoptionsvermittlung

Der Bereich Jugend und Familie berät Sie gerne in Verfahren zur Annahme von Kindern. 
Vor und während einer langfristig zu leistenden Erziehung außerhalb der eigenen Familie (z.B. Heimunterbringung) ist zu prüfen, ob die Annahme als Kind in Betracht kommt.

Die Vermittlung eines Kindes in eine Adoptivfamilie erfolgt nach vorheriger Eignungsprüfung und Vorbereitung der Bewerber auf den konkret zu vermittelnden Minderjährigen. Während der Adoptionspflegezeit werden die Adoptiv- und Kindeseltern beraten und unterstützt.

Ist die Annahme zum Wohle des Kindes angezeigt und ist zwischen den annehmenden Eltern und dem Kind ein Eltern-Kind-Verhältnis entstanden, kann die Adoption erfolgen. Auch nach erfolgter Adoption kann die Adoptionsvermittlungsstelle weiterhin beratend und unterstützend helfen.

 

Die Sprechzeiten:

montags, dienstags und freitags: von 9.00 bis 10.00 Uhr

donnerstags: von 14.00 bis 17.00 Uhr.