Elternbeiträge in A-Z | Stadt Castrop-Rauxel

A-Z

Leistung Elternbeiträge

Die Elternbeiträge werden in Nordrhein-Westfalen vom örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe erhoben. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der Elternbeiträge ist das Kinderbildungsgesetz (KiBiz).

Zur Zeit werden in Castrop-Rauxel etwa 14 Prozent der Personal- und Sachkosten der Tageseinrichtungen durch die Elternbeiträge finanziert. Elternbeiträge für die Offene Ganztagsschule im Primarbereich werden nach einer gesonderten Satzung erhoben. Seit 2008 gibt es eine Elternbeitragsstelle, die für alle Elternbeiträge - auch für die der Offenen Ganztagsgrundschule - zuständig ist.

Wie hoch sind die Beiträge für Kinder in Tageseinrichtungen? Die monatlich zu zahlenden Elternbeiträge sind in Einkommensgruppen gestaffelt und werden entsprechend der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Beitragspflichtigen erhoben.

Ab dem Kindergartenjahr 20/21 wird für Kinder, die bis zum 30.09. das 4. Lebensjahr vollendet haben, bis zur Einschulung auf den Elternbeitrag verzichtet.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr. Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr. Mittwochs geschlossen.

Kontakt

Sachgebietsleitung: Fr. Schüer 02305 / 106-2563

Buchstaben A-Fe: Fr. Heiduk 02305 / 106-2691
Buchstaben Ff-Kö: Hr. Schröder 02305 / 106-2529
Buchstaben Kof-Pi: Hr. Haßel 02305 / 106-2573
Buchstaben Pj-Tq: Fr. Jauk 02305 / 106-2690
Buchstaben Tr-Z: Fr Schüer 02305 / 106-2563