Unterlagen / Gebühren | Stadt Castrop-Rauxel

Unterlagen und Gebühren für die standesamtliche Trauung

Benötigte Unterlagen

Um feststellen zu können, ob beide Partner ehefähig sind und um sicherzugehen, das keine Eheverbote bestehen, sind einige Nachweise durch Sie zu erbringen:

  • Vorlage gültiger Personalausweise oder Reisepässe
  • aktuell ausgestellte Aufenthaltsbescheinigung des Bürgerbüros bzw. des Einwohnermeldeamtes Ihres jeweiligen Hauptwohnsitzes, wenn einer von Ihnen nicht in Castrop-Rauxel wohnt
  • bei Ledigen: aktuell ausgestellte beglaubigte Ablichtung des Geburtseintrages
  • bei Geschiedenen oder Verwitweten: Sie benötigen Ihre aktuell ausgestellte Ablichtung des Geburtseintrages und eine beglaubigte Abschrift des Eheregisters Ihrer letzten Ehe.
  • bei ausländischen Verlobten: Es ist ratsam, ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem zuständigen Standesbeamten zu führen, da nach ausländischem Recht ggf. zusätzlich ein Ehefähigkeitszeugnis o.Ä. vorzulegen ist (abhängig vom jeweiligen Heimatstaat).

Da bei jeder Anmeldung erfahrungsgemäß individuelle Fragen auftreten, empfehlen wir, zunächst telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Bitte beachten Sie, dass wir die Anmeldung zur Eheschließung nur nach vorheriger Terminabsprache durchführen.

Gebühren

Die Kosten für eine standesamtliche Hochzeit hängen vom Einzelfall ab und werden Ihnen bei Ihrem ersten Kontakt mit dem Standesamt mitgeteilt.