Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Rund 90 unterschiedliche Angebote haben die Castrop-Rauxeler Jugendzentren sowie kirchliche und private Anbieter im Casterix-Ferienprogramm 2017 zusammengetragen, um die großen Ferien zu einem unvergesslichen Sommerspaß zu machen.

 
Bild
Einleitungstext

In den Sommerwochen ist Bürgermeister Rajko Kravanja auf Tour durch die Stadt und sucht den Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern außerhalb des Rathauses. Schon Tradition sind seine Sommertouren mit dem Rad und zu Fuß durch das Stadtgebiet, die in diesem Jahr am 10. und 17. August stattfinden.

 
Bild
Einleitungstext

Während Kinder und Jugendliche ihre Ferien genießen, ziehen häufig Bauunternehmen und Handwerker in die Schulen ein. In den kommenden Sommerferien lässt das Immobilienmanagement der Stadtverwaltung wieder die Arbeiten durchführen, die beim laufenden Schulbetrieb zu größeren Beeinträchtigungen führen würden.

 
Bild
Einleitungstext

Vor Grundschulen ist morgens und nachmittags einiges los, wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen bzw. abholen. Um diesen „Bring- und Abholverkehr“ direkt vor der Schule zu entzerren und um Unfälle zu vermeiden, hat die Stadtverwaltung in Abstimmung mit der Wilhelmschule, der Polizei und dem EUV Stadtbetrieb die ersten zwei Elternhaltestellen in Castrop-Rauxel errichtet.

 
Bild
Einleitungstext

Einen verbesserten Service will die Stadtverwaltung den Bürgerinnen und Bürgern bieten. Trotz schwieriger Finanzsituation und den damit verbundenen Sparzwängen haben Bürgermeister Rajko Kravanja und die Verwaltungsspitze sich für eine Stärkung des Außendienstes des Ordnungsamtes auf den Straßen und Plätzen ausgesprochen. Ab Herbst soll es zwei neue Stellen im Außendienst des Bereichs Ordnung und Bürgerservice geben.

 
Bild
Einleitungstext

Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt eine zeitlich flexible Kinderbetreuung eine besonders große Rolle. Das Familienzentrum „Stark in Ickern“ macht als Castrop-Rauxeler Pilotprojekt mit beim Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist".

 
Bild
Einleitungstext

Die Castrop-Rauxeler Volkshochschule ist eine von zwei Stellen im Kreis Recklinghausen, die das komplette Programm der Bildungsberatung anbieten. Bei Veränderungen im Berufsleben kann jeder die „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ (BBE) kostenlos in Anspruch nehmen.

 
Bild
Einleitungstext

Seit fünf Jahren entlastet und unterstützt das Café Pause im Generationentreffpunkt auf Schwerin, Bodelschwingher Straße 35, Familien von demenzkranken Menschen. Jeden Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr können Angehörige sich im Café Pause mit anderen Pflegenden austauschen sowie Anregungen und Hilfe erhalten.

 
Bild
Einleitungstext

Städtepartnerschaften leben von der Begegnung, von gegenseitigen Besuchen ihrer Bewohner. Ein wichtiger Aspekt dabei sind Praktika. Castrop-Rauxeler können Praktika in den Partnerstädten machen, und junge Menschen aus den Partnerstädten können Praktika in Castrop-Rauxel machen. Für diese Art Austausch braucht es sowohl Betriebe, in dem junge Menschen ein Praktikum absolvieren können, als auch eine Unterkunft für den Gast auf Zeit.

 
Bild
Einleitungstext

Ob die Kinderburg in Becklem, das Lummerland und die Villa Kunterbunt in Ickern, das Mikado auf Schwerin, die Ökoinsel in Frohlinde oder das Swabedoo in Rauxel – alle städtischen Kitas bereiten die Mahlzeiten für ihre Kinder täglich frisch zu.

 


Neue Suche