Familie_Bildung_Soziales | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
31. Frauenkulturtage Castrop-Rauxel
Bild
Pressegespräch mit Nina Jordan und Katrin Lasser-Moryson
Einleitungstext

„Sei wild, frech und wunderbar!“ – unter diesem feierlichen Motto nach Astrid Lindgren starten die 31. Frauenkulturtage Castrop-Rauxel mit Sia Korthaus und ihrem Kabarett „Lust auf Laster“ am 5. März in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums. Nina Jordan, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt, und Katrin Lasser-Moryson, Leiterin des Frauenhauses und stellvertretende Bürgermeisterin, stellten in einer Pressekonferenz am 4. Februar das vielfältige Veranstaltungsprogramm vor, das neben bewährten Events auch viele Neuerungen enthält.

Fortsetzungstext

Rund um den internationalen Frauentag am 8. März stehen in Castrop-Rauxel 14 Tage lang die Frauen im Mittelpunkt. „Denn wir müssen uns auch mal selbstbewusst feiern“, sagt Nina Jordan, „ohne dabei negative Themen wie Gewalt an Frauen und ungleiche Bezahlung zu vergessen.“ Gemeinsam mit einem neu geschaffenen Netzwerk und vielen örtlichen Kooperationspartnern, wie zum Beispiel dem WLT, der Stadtbibliothek, den Jugendzentren BoGI’s Cafe und Trafo, Frauen helfen Frauen e.V. und vielen weiteren, hat die langjährige ehemalige Leiterin des KiJuPa ein breit gefächertes Programm für alle Altersgruppen auf die Beine gestellt. Und das spricht nicht nur Frauen an. Ganz im Gegenteil: „Die Männer sollen mitkommen“, lädt Katrin Lasser- Moryson ein, „denn nur gemeinsam kann Gleichberechtigung wirklich erreicht werden.“

 

Das Programm

Das Progamm ist frisch und jung und enthält getreu seinem fröhlichen Motto einen bunten Strauß: von Vorträgen, Beratungsangeboten und Lesungen, über Kabarett und Tanz bis hin zu einer Kleidertauschbörse und einem Frauenfußballturnier. „Eines der Highlights ist die Kooperation mit dem WLT“, freut sich Katrin Lasser-Moryson: Am internationalen Frauentag selbst präsentiert das Theater im WLT-Studio einen „Abend mit Dilek Dündar“, der als Ehefrau des Journalisten Can Dündar drei Jahre die Ausreise aus der Türkei verweigert wurde. „Diese Probleme sind ein internationales Thema und gehen jeden etwas an“, erklärt Lasser-Moryson.

Auch die Benefizveranstaltung in Kooperation mit dem Verein Frauen helfen Frauenist in jedem Jahr ein großes Event. In diesem Jahr präsentiert Kabarettistin Sia Korthaus die Verlockungen des Lebens. Karten für die Veranstlatung am 5. März sind derzeit noch erhältlich und können Bürgerinnen und Bürger in der Buchhandlung Leselust, Münsterstraße 14, kaufen. Der Eintritt kostet 15,- EUR.

 

Über die Frauenkulturtage hinaus

Die Wirkung der Frauenkulturtage und die dabei entstehenden Verbindungen und Freundschaften sollen weiter getragen werden. Deswegen gibt das im Stadtgebiet ausliegende Programmheft mit allen Details zu den Events auch einen Ausblick auf weitere spannende Veranstaltungen über den 20. März hinaus, wie zum Beispiel die Ersten FrauenFilmtage Castrop-Rauxel im Oktober 2020.

 

Download Programmheft:

DownloadDokument