Familie_Bildung_Soziales | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Gesundes Aufwachsen in Castrop-Rauxel von Anfang an
Bild
Plakatentwurf für das Fachforum "Gesund aufwachsen"
Einleitungstext

Für Professionen aus den Bereichen Gesundheitsdienst und -wesen sowie der Kinder- und Jugendhilfe findet am Mittwoch, 11. März, von 15.00 bis 18.00 Uhr das Fachforum „Gesundes Aufwachsen in Castrop-Rauxel von Anfang an!“ statt. Vier Experten aus unterschiedlichen Bereichen werden sich in ihren Vorträgen dem Thema gesund Aufwachsen widmen. Im Anschluss können sich die Teilnehmenden austauschen und neue Netzwerke finden sowie alte stärken.

 

Fortsetzungstext

 

 

 

Inhalte des Fachforums

Das Fachforum beginnt um 15.00 Uhr. In einem ersten Vortrag wird Frau Dr. Wadenpohl vom Kreisgesundheitsamt sich  mit dem Thema „Gesundes Aufwachsen – Kinder, die unsere besondere Unterstützung benötigen“ beschäftigen. Darauf folgt ein Vortrag durch Gynäkologin Frau Dr. Schmitz mit dem Titel „Bericht aus der Praxis – Kooperation stärken“. Mit einem Poetry Slam von Ella Anschein wird sich dann noch einmal ganz anders mit Thema "gesundes Aufwachsen" auseinandergesetzt. Zuletzt befasst sich Dr. Claudia Ruff, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, mit Bindungsbedürfnissen von Kindern und Jugendlichen sowie der kindlichen Entwicklungen.

Qualitätszirkel Frühe Hilfen

Die Kooperation von Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe stärken – das ist Ziel des 2019 gegründeten Qualitätszirkels Frühe Hilfen. Die Kooperation soll bezwecken, dass durch die Zusammenarbeit von Akteuren aus dem Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe, Familien in belastenden Lebenslagen mit passgenauer Hilfe unterstützt und beraten werden können.