Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Bundesweit werden derzeit Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. In Castrop-Rauxel werden insgesamt elf Frauen und Männer gesucht, die als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Jugendstrafsachen teilnehmen möchten.

 
Bild
Einleitungstext

Zur ersten Ratssitzung 2018 am Donnerstag, 1. März, um 17.00 Uhr im Ratssaal am Europaplatz sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Eine Stunde zuvor, um 16.00 Uhr, tagt der Haupt- und Finanzausschuss. Alle Ausschuss- und Beiratssitzungen sind öffentlich und beginnen zudem mit einer Einwohnerfragestunde.

 
Bild
Einleitungstext

HÖMMA! KLIMA! Unter diesem Motto stellen der EUV Stadtbetrieb, die Verbraucherzentrale und die Stadtverwaltung Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Klimaschutz in Castrop-Rauxel für 2018 vor.

 
Bild
Einleitungstext

Am Montag, 29. Januar, begannen die Arbeiten zur Sanierung der Deponie Brandheide. Träger der Maßnahme ist der AAV - Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung.

 
Bild
Einleitungstext

Am Samstag, 27. Januar, hatte Bürgermeister Rajko Kravanja zum Neujahrsempfang geladen. Etwa 600 Gäste erlebten in der Europahalle einen vergnüglichen Abend, bei dem besonders die vielen ehrenamtlich tätigen Castrop-Rauxeler im Mittelpunkt standen. 

 
Bild
Einleitungstext

Die Castrop-Rauxel-APP kann ab sofort auch mit iPhones und iPads genutzt werden. „Mit der Cas-APP für IOS-Geräte erreichen wir nun endlich auch die zweite große Gruppe der Smartphone-Besitzer. So wird der Draht zwischen Verwaltung und Bürger nochmals ein deutliches Stück kürzer“, freut sich Bürgermeister Rajko Kravanja.

 
Bild
Einleitungstext

Allerbeste Nachrichten für Castrop-Rauxel gab es Anfang März aus Berlin: Der Bau der spektakulären Brücke „Sprung über die Emscher“ am Wasserkreuz wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit rund acht Millionen Euro gefördert. Die Urkundenübergabe im Rahmen des Wettbewerbs "Nationale Projekte des Städtebaus" erfolgte am 28. Juni in der Hauptstadt.

 
Bild
Einleitungstext

Aktuell befindet sich das Sirenensystem im Kreis Recklinghausen im Wiederaufbau. Im Laufe der nächsten Jahre wird es wieder kreisweit zur Verfügung stehen. Bis dahin werden all die Sirenen getestet, die an das Kreissystem angeschlossen und für die Warnung der Bevölkerung geeignet sind. 25 neue Sirenen sind bis Ende 2020 in Castrop-Rauxel geplant.

 
Bild
Einleitungstext

Bürgerinnen und Bürger, die einen Personalausweis oder Reisepass im Castrop-Rauxeler Bürgerbüro beantragt haben, können ab sofort online abfragen, ob ihr Dokument schon abholbereit ist.

 


Neue Suche