Politik Verwaltung | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Am Freitag, 21. Juni, ist die Stadtverwaltung geschlossen. Auch die Geschäftsstelle der Volkshochschule, Widumer Str. 26, das Berufsbildungszentrum in Dingen und das Haus der Jugend und Familie an der Bochumer Straße haben nicht geöffnet. Der reguläre Bereitschaftsdienst der Verwaltung ist aber im Einsatz. Die Stadtbibliothek, das Zentrum Frau in Beruf und Technik und das Freibad sind wie üblich geöffnet.

 

 
Bild
Einleitungstext

Seit Ende April ist Nina Jordan neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Castrop-Rauxel. Sie folgt auf Angelika Himmert, die nach sechseinhalb Jahren in Altersteilzeit gegangen ist.

 
Bild
Einleitungstext

In diesem Jahr feiern die deutschen Volkshochschulen ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche wurde das Jubiläumsjahr im Februar eröffnet. Auch Castrop-Rauxel feiert 100 Jahre deutsche Volkshochschulen und wird am 20. September an der bundesweiten Langen Nacht der Volkhochschulen teilnehmen.

 
Überschrift
Bild
Einleitungstext

Castrop-Rauxel hat gewählt. 56,47 Prozent der Wahlberechtigten haben abgestimmt. Die detaillierten Ergebnisse für Castrop-Rauxel und den Kreis Recklinghausen finden Sie unter wahlen.castrop-rauxel.de .

 

 
Bild
Einleitungstext

Am Sonntag, 19. Mai, feierten 40 Vereine, Organisationen und Gruppen gemeinsam ein Stadtfest organisiert vom Bündnis für Demokratie. Bürgermeister Rajko Kravanja und das Bündnis für Demokratie hatten alle Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger eingeladen, mitzufeiern, Gespräche zu führen und gemeinsam ein schönes Stadtfest zu erleben. Leider beendete der Regen das Fest am späten Nachmittag. Trotzdem sind die Veranstalter mit dem Fest zufrieden. "Das Fest verdient eine Wiederholung im nächsten Jahr" sagte Bürgermeister Rajko Kravanja.

 

 
Bild
Einleitungstext

Die Brücke „Sprung über die Emscher“ wird eine neue Landmarke der Stadt Castrop-Rauxel und des Emscherlandes. Der Sieger des Wettbewerbs um die Gestaltung des einmaligen Brückenbauwerks steht nun fest. Als nationales Projekt des Städtebaus wird die 449 Meter lange Fuß- und Radwegeverbindung am Wasserkreuz Castrop-Rauxel und zwei dazugehörige Anlagen mit der Rekordsumme von bis zu 9 Mio. Euro gefördert. Damit wird eine Verbindung über Emscher und den Rhein-Herne-Kanal geschaffen, die Bestandteil der interkommunalen Handlungsstrategie Emscherland 2020 ist.

 
Bild
Einleitungstext

Die Stadtverwaltung setzt in Merklinde, Deininghausen und Habinghorst wieder bzw. weiterhin „Stadtteilkümmerer“ ein. Nachdem der Rat der Stadt diesem Vorschlag in seiner letzten Sitzung Ende 2018 zustimmte, konnte alles Organisatorische für diese 450-Euro-Jobs in die Wege geleitet werden. Drei „Stadtteilkümmerer“ sind nun Ansprechpartner für die Bewohner im Stadtteil und Vermittler zwischen Bürger und Stadtverwaltung:

 
Bild
Einleitungstext

Unter www.castrop-rauxel.de/geoportal bzw. über den Link „Stadtplan“ am oberen Rand direkt auf der Startseite ist das neue CasGeoportal erreichbar. Dabei ist das CasGeoportal viel mehr als nur ein einfacher Online-Stadtplan. Es stellt umfangreiche raumbezogene Daten für Castrop-Rauxel und zum Teil auch angrenzende Gebiete für jedermann zur Verfügung.

 
Bild
Einleitungstext

Ob es um aktuelle Themen und Meldungen der Stadt, Veranstaltungen und Aktionen, Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek oder Informationen rund um das Thema Familie geht: Mit den Newslettern der Stadt Castrop-Rauxel und der Cas-APP bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

 
Bild
Einleitungstext

In Castrop-Rauxel und in ganz NRW werden zweimal im Jahr die Sirenen getestet. Zuletzt am Donnerstag, 7. März 2019. Der regelmäßige Probealarm soll auch die Bedeutung der Sirenensignale in der Öffentlichkeit bekannter machen, für den Fall das einmal ein Unglücksfall eintritt.

 


Neue Suche