Politik Verwaltung | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
"Sprung über die Emscher": Künftiger Baubereich wird vorbereitet
Bild
Skizze Standort Sprung über die Emscher
Einleitungstext

Der Bau der neuen Brücke „Sprung über die Emscher“ am Wasserkreuz in Castrop-Rauxel wirft seine Schatten voraus: Aktuell finden in dieser Woche zur Vorbereitung des Geländes Rodungen statt. Die Emschergenossenschaft und die Stadt Castrop-Rauxel bitten um Verständnis. 

Fortsetzungstext

„Die stählerne Zügelgurtbrücke für Fußgänger und Radfahrer wird eine Gesamtlänge von knapp 412 Meter haben. Der Bau beginnt in diesem Frühjahr, Fertigstellung ist im Juni 2022. Über mehr> wird die Emschergenossenschaft gemeinsam mit der Stadt Castrop-Rauxel zeitnah berichten“, heißt es in einer Pressemitteilung der Emschergenossenschaft vom 23. Februar 2021.

Seit 1992 plant und setzt die Emschergenossenschaft in enger Abstimmung mit den Emscher-Kommunen das Generationenprojekt Emscher-Umbau um, in das über einen Zeitraum von rund 30 Jahren prognostizierte 5,38 Milliarden Euro investiert werden: www.eglv.de