Arbeitskreis für Stadtgeschichte

Seit 1989 versammelt der Arbeitskreis für Stadtgeschichte interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Aufarbeitung der städtischen Geschichte. Arbeitsschwerpunkt ist die Geschichte und Entwicklung Castrop-Rauxels zur Industriestadt im 19. und 20. Jahrhundert.

In gemeinsamer Erinnerungsarbeit sollen die Arbeit auf den Zechen, das Alltagsleben im Stadtteil, die Gestaltung der Freizeit und wichtige politische Ereignisse vor dem Vergessen bewahrt werden. Da sich Castrop-Rauxel - wie das gesamte Ruhrgebiet - zur Zeit in einem gravierenden Umstrukturierungsprozess befindet, dokumentiert der Arbeitskreis die im Verschwinden begriffenen und die bereits untergegangenen Lebenswelten.

Ausgangspunkt der gemeinsamen Arbeit bilden die Archivalien des Stadtarchivs Castrop-Rauxel. Eine weitere wichtige Grundlage der Arbeit stellen die Materialien dar, die von Bürgerinnen und Bürgern Castrop-Rauxels zur Verfügung gestellt werden. Hier sind in erster Linie Fotos und persönliche Dokumente zu nennen. Außerdem werden Interviews mit interessanten Zeitzeugen geführt, die häufig Details zum Vorschein bringen, die sonst nirgendwo dokumentiert sind.

Der Arbeitskreis setzt zur Zeit seine stadtteilorientierte Arbeit fort. Er erarbeitet, nachdem die Beschäftigung mit der Geschichte der Stadtteile Schwerin und Rauxel-Bahnhof abgeschlossen ist, die Geschichte der Ortsteile Behringhausen, Castrop und Obercastrop. Diese bildeten seit 1902 als Durchgangsstadium zur Gründung der Stadt Castrop-Rauxel 1926 die Stadt Castrop. In Behringhausen begann 1866 mit der Abteufung der Zeche Erin das industrielle Zeitalter in unserer Stadt.

Für die Zukunft hat sich der Arbeitskreis vorgenommen, die Geschichte weiterer Stadtteile zu erarbeiten. Ziel ist, die Gesamtergebnisse einmal in Form eines "Lesebuchs" der Öffentlichkeit vorzustellen. Bis dahin sollen kleine Publikationen und Ausstellungen die Bevölkerung über die Zwischenergebnisse aus den Stadtteilen informieren.

Der Arbeitskreis trifft sich alle 14 Tage montags um 17.15 Uhr im Bürgerhaus, Leonhardstraße 4.

Das Mitmachen ist kostenlos. Geschichtsinteressierte sind herzlich eingeladen, mit zu recherchieren!

Kontakt
Stadt Castrop-Rauxel
Stadtarchiv
Europaplatz 1
44575 Castrop-Rauxel
In Karte anzeigen
Thomas Jasper
Leiter des Stadtarchivs
02305 / 106-2692
E-Mail schreiben
vCard
Wolfram Schmidt
02305 / 12782
vCard