Aktuelles

VHS: Aktuelles


Bild
BBE
Mitteilung

Bildungsberatung - ein kostenloses Angebot

Die VHS bietet umfassende Bildungsberatung an. Die Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE) unterstützt jeden, der mit Veränderungen im Berufsleben zu tun hat: berufliches Weiterkommen, Unzufriedenheit mit der derzeitigen Arbeitssituation oder der berufliche Wiedereinstieg. Auch bietet die VHS Hilfe und Beratung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen, Studien- oder  und Schulabschlüsse. Der Berater Peter Kischkewitz hilft dabei die eigenen beruflichen Wünsche zu klären, die Möglichkeiten realistisch einzuschätzen und die berufliche Weiterentwicklung konkret zu planen.

Berufliche Weiterbildung wird staatlich gefördert – sowohl vom Land NRW als auch vom Bund. Dies geschieht durch die Programme Bildungsprämie oder Bildungsscheck. Ob und wie man einen Zuschuss bekommt, klärt der Berater mit den Interessenten und stellt dann auch direkt einen Scheck oder Gutschein aus. Vorab ist es notwendig, telefonisch einen Termin in der VHS zu vereinbaren.
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Bildungsscheck und die BBE werden vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW gefördert. Alle drei Angebote werden zusätzlich durch den Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) gefördert. Im Internet gibt es Informationen unter:
www.bildungsscheck.nrw.de 
www.bildungspraemie.info
www.weiterbildungsberatung-nrw.de

Beratungstermine werden telefonisch vereinbart: VHS-Tel. 02305 / 54884-10, -14

 

 



Kontakt
Stadt Castrop-Rauxel
Volkshochschule
Widumer Straße 26
44575 Castrop-Rauxel
In Karte anzeigen
Geschäftsstelle
02305 / 54884-10, -11, -12
E-Mail schreiben
vCard
Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch 8.00 - 12.30 Uhr Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

Downloads
Anschwung Initiative

Der Familienwegweiser der Initiative Anschwung bietet eine lokale Übersicht über Beratungs- und Bildungsstellen für Familien

VHS-Jahresprogramm 2017/18