Frauenkulturtage

Vom 9. bis 18. März 2018 machen die Gleichstellungsbeauftragte und viele Kooperationspartnerinnen bei den mittlerweile 29. Castrop-Rauxeler Frauenkulturtagen wieder auf unterhaltsame, aber eindringliche Art und Weise auf die Rechte der Frauen aufmerksam. Das Motto in diesem Jahr lautet „Gleichstellung bleibt immer noch ein langer Weg“.

Veranstalterin ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Castrop-Rauxel, Angelika Himmert. Mit diesmal elf Kooperationspartnerinnen hat sie ein vielfältiges Programm, bestehend aus Vorträgen, Lesungen, Kabarett, Tanz, Informationen, Beratungen und verschiedenen Aktionen, zusammengestellt.

Frauenkulturtage Titel

Rückblick

Im Januar 1990 wurden die ersten Frauenkulturtage in den Räumen der ehemaligen Zeche Ickern (heute Kulturzentrum AGORA) "aus der Taufe" gehoben. Gründungsmitglieder waren Vertreterinnen der Grauen Panther, Fraueninitiative Klöckner Becorit, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Frauenbeschäftigungsinitiative Bougatsawerkstatt sowie der städtischen Gleichstellungsstelle. In den folgenden Jahren wurde dieses Forum durch viele Organisationen, Verbände, Vereine und Institutionen ergänzt und führte zur Gründung des Arbeitskreises "Frauenkulturtage", der mehrmals im Jahr zur organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung tagt.

Ziel der Kulturtage ist es, einmal im Jahr - rund um den Internationalen Frauentag am 8. März - durch breit gefächerte Angebote auf die Situation der Frauen und Mädchen in Familie, Beruf und Gesellschaft aufmerksam zu machen.

An unterschiedlichen Standorten - in den letzten Jahren regelmäßig im Bürgerhaus, ASG-Aula, Rathaus, Krankenhäusern, Stadtbibliothek, WLT und auch im DIEZE - finden Diskussionsrunden, Lesungen, Theateraufführungen, Vorträge, Kabarettdarbietungen, musikalische Beiträge sowie Ausstellungen statt.

Alle Veranstaltungen um den Internationalen Frauentag sollen in Erinnerung rufen, dass Frauen die Hälfte des Himmels und Brot und Rosen wollen!

Veranstaltungskalender
Hier können Sie eigene Veranstaltungen eintragen
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
Kontakt
Stadt Castrop-Rauxel
Gleichstellungsstelle
Europaplatz 1
44575 Castrop-Rauxel
In Karte anzeigen
Angelika Himmert
Gleichstellungsstelle
02305 / 106-2107
E-Mail schreiben
vCard