Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Titel
KultiK - Kultur im Knast: "Komm ganz nah"
Bild
78402
Kategorie
Kleinkunst/Comedy/Kabarett
Veranstaltungsdatum
am 21.03.2017
Zeiten

19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

Inhalt

Seit 20 Jahren steht Sia Korthaus auf der Bühne und hat sich mit Solokabarett einen großen Namen gemacht. Jetzt zeigt sie sich von einer ganz neuen Seite: musikalisch! Zusammen mit ihrer langjährigen Freundin Ariane Baumgartner, Profi in Gesang und an den Klaviertasten, ist ein Jubiläumsprogramm entstanden, das schwerpunktmäßig Musik auf die Bühne bringt; aber die Kabarettfans werden ebenso auf ihre Kosten kommen. Die Künstlerinnen versprechen ein Heulen vor Lachen und Weinen vor Rührung. Eine stimmungsvolle Mischung, die am Dienstagabend, 21. März, als Vorpremiere auf die Bühne der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel kommt. 

Die musikalische Seite des Programms ist Anfang des Monats auf einer CD erschienen mit dem Titel: „Komm ganz nah“. Sie enthält rockige Balladen und soulige Chansons mit intelligenten Texten, in denen sich jeder wiederfindet.

Beide Künstlerinnen treten im Meisenhof unter Verzicht auf ihre Gage auf und engagieren sich auf diese Weise für das Projekt „KultiK – Kultur im Knast“, bei dem die JVA in loser Folge Abende veranstaltet, bei denen Künstler Kultur auf die Bühne des Gefängnisses bringen. Eingeladen sind Inhaftierte, Bedienstete und deren Angehörige, Nachbarn, alle, die Spaß an einem gemeinsamen Kulturerlebnis haben.

Der Eintritt ist frei, allerdings muss man eine Karte haben; Karten werden innerhalb der JVA und über die Medien verlost, da die Nachfrage größer ist, als die 120 Plätze, die vorhanden sind. Ansprechpartner ist Julius Wandelt, Tel. 02305 / 983 - 100.

Restkarten auf telefonische Anfrage unter 02305 / 983 - 113

Veranstaltungsstätte
JVA Castrop-Rauxel
Adresse

Lerchenstraße 81

Stadt
Castrop-Rauxel
Terminbesonderheiten

Foto: Ulrike Reinker,Düsseldorf


QR-Code
Dieser Veranstaltungseintrag wurde durch einen Internetnutzer vorgenommen.
Dieser ist für Inhalt und Aktualität der Darstellung selbst verantwortlich.
Eintrag bearbeiten (neues Fenster)

Veranstaltungskalender
Hier können Sie eigene Veranstaltungen eintragen
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
QR-Codes

Zu den Veranstaltungen wird (in der Detailansicht) ein sog. QR-Code eingeblendet. Dieser enthält alle wichtigen Veranstaltungseckdaten.

Mit einer QR-Code-Scanner App können Sie den Code mit ihrem Smartphone einscannen und so den Termin ohne viel Aufwand in ihren Kalender übertragen.