Veranstaltungen | Stadt Castrop-Rauxel

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Titel
Virtuelles "Fahrstuhlgespräch" des Inklusiven Stammtischs mit den Landtagskandidat*innen
Bild

Kategorie
Sonstiges
Veranstaltungsdatum
am 27.04.2022
Zeiten

18.00 Uhr

Inhalt

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. Mai, rückt immer näher. Wie schon vor der Bundestagswahl wird der Inklusive Stammtisch auch den Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl auf den Zahn fühlen und hat diese für sein nächstes Online-Treffen am Mittwoch, 27. April, von 18.00 bis etwa 19.15 Uhr zu einem offenen Austausch eingeladen.

Im Rahmen eines virtuellen „Fahrstuhlgespräches“ können Teilnehmende des Inklusiven Stammtisches den Politikerinnen und Politikern allgemeine Fragen rund um die Themen Teilhabe und Inklusion, aber auch persönliche Frage stellen. Jeder und jede ist eingeladen, in dem offenen Gespräch mitzuteilen, was ihn oder sie im täglichen Leben an Sorgen und Problemen bewegt. Beispielhaft kann dies der unverständliche Bescheid einer Behörde oder die fehlende Barrierefreiheit eines Gebäudes sein. Insbesondere Themen mit lokalem Bezug sollen gerne angesprochen werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten haben 30 Sekunden Zeit, um eine Frage zu beantworten bzw. sich zu dem Thema zu äußern – das ist in etwa so lang, wie eine Fahrt mit dem Fahrstuhl dauert.

Beim Inklusiven Stammtisch handelt es sich um einen lockeren und unverbindlichen Zusammenschluss von Menschen mit und ohne Behinderung, die sich über Inklusion und aktuelle Themen austauschen. Ein Anliegen des Stammtisches ist es, jedem Mensch die Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen und bestehende Barrieren im öffentlichen Raum abzubauen.

Interessierte können sich bis zum Tag des Treffens bei Frank Trzeziak von der Stabsstelle Bildung, Vielfalt und Teilhabe unter 02305 / 106-2582 oder stabsstelle.bvt@castrop-rauxel.de anmelden, um den Zugangslink für den Stammtisch und bei Bedarf Unterstützung zu erhalten.

Veranstaltungsstätte
online via Zoom
Stadt
Castrop-Rauxel

QR-Code
Kalendereintrag
Dieser Veranstaltungseintrag wurde durch einen Internetnutzer vorgenommen.
Dieser ist für Inhalt und Aktualität der Darstellung selbst verantwortlich.
Veranstaltungskalender
Hier können Sie eigene Veranstaltungen eintragen
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
QR-Codes

Zu den Veranstaltungen wird (in der Detailansicht) ein sog. QR-Code eingeblendet. Dieser enthält alle wichtigen Veranstaltungseckdaten.

Mit einer QR-Code-Scanner App können Sie den Code mit ihrem Smartphone einscannen und so den Termin ohne viel Aufwand in ihren Kalender übertragen.