Stadtinformation Kultur Freizeit | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Der Bau der neuen Brücke „Sprung über die Emscher“ am Wasserkreuz in Castrop-Rauxel wirft seine Schatten voraus: Aktuell finden in dieser Woche zur Vorbereitung des Geländes Rodungen statt. Die Emschergenossenschaft und die Stadt Castrop-Rauxel bitten um Verständnis. 

 
Bild
Einleitungstext

Die Corona-Pandemie und der damit einhergehende Lockdown stellen alle auf eine große Zerreissprobe. Um etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen, bietet die Stadtbibliothek in Kooperation mit der VHS kostenlose Online-Lesungen: "Magische Büchereigeschichten" des Kinderbuchautors TINO und den Roman "Kleiner Mann, was nun?" von Hans Fallada als Grammophon-Lesung des Sprechers, Autors und Chansonnier Jo van Nelsen.

 
Bild
Einleitungstext

Mit dem Stück „Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht. Romy Schneider – Das Leben einer Ikone“ hätte das Westfälische Landestheater eigentlich am 5. März die 32. Castrop-Rauxeler Frauenkulturtage eröffnet. Aufgrund der aktuellen Lage müssen diese nun jedoch abgesagt werden. Eine kleine Auswahl an Veranstaltungen kann aber trotzdem online stattfinden. Das weitere Programm soll zu einem großen Teil im nächsten Jahr durchgeführt werden.

 
Bild
Einleitungstext

Zum Schutz vor Neuinfizierungen tagen die Ausschüsse und Beiräte der Stadt Castrop-Rauxel im Februar vorrangig digital. Dadurch haben die Sitzungen einen informellen Charakter, da die Gremien auf einer Videoplattform keine Beschlüsse fassen können. Lediglich der Rechnungsprüfungsausschuss, der Stadtrat und der Integrationsrat tagen aufgrund der notwendigen Beschlussfassung vor Ort unter strengen Schutzauflagen. Hier erfahren Sie, wie Sie (digital) teilnehmen können. Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses entfällt coronabedingt. 

 
Bild
Einleitungstext

Hunde bereichern das Leben vieler (Stadt-)Menschen, und zu einem glücklichen Hundeleben gehört die tägliche „Gassi-Runde“. Wenn Bello und Co sich dabei allerdings im Stadtgebiet verewigen und ihre menschlichen Rudelführer die Häufchen nicht ordnungsgemäß entsorgen, begehen diese eine Ordnungswidrigkeit.

 
Bild
Einleitungstext

Gemeinsam bestreiten Volkshochschule, Verbraucherzentrale und die Klimaschutzkoordinatorin der Stadt Castrop-Rauxel sowie externe Klimawissenschaftler den Kurs „‘klimafit‘-Kurs 2021: Wissen, wollen, wandeln“ und zeigen auf, was das globale Problem für das Klima vor der eigenen Haustür bedeutet, wie sich jeder und jede in seiner Kommune für den Klimaschutz einsetzen und was selbst getan werden kann. Anmeldungen sind ab sofort über die VHS Castrop-Rauxel möglich.

 
Bild
Einleitungstext

Corona hat auch Vereinen, Verbänden und ehrenamtlich Tätigen in diesem Jahr viel abverlangt. Mit einer Videobotschaft und weihnachtlichen Grüßen wendet sich Bürgermeister Rajko Kravanja explizit an diese Gruppe engagierter Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler: Zum Video.

 
Überschrift
Bild
Einleitungstext

Seit 1992 plant und setzt die Emschergenossenschaft das Generationenprojekt des Emscher Umbaus um. Ein Teil des Umbaus ist das Projekt „Emscherland 2020“, mit dem in Castrop-Rauxel künftig ein neues Naherholungsgebiet entstehen wird. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt und die Baumaßnahmen.

 
Bild
Einleitungstext

Im Kampf gegen das Coronavirus zählt in Castrop-Rauxel das Für- und Miteinander. Dabei steht die Stadt zusammen mit allen Stadtteilen und allen Bürgerinnen und Bürgern. Um das Wir-Gefühl zu visualisieren, hängt seit Ende Juli das Banner „Castrop gegen Corona“ am alten Bunker in der Altstadt.

 
Bild
Einleitungstext

Quadratisch modern, reich bebildert und mit spannenden Rückblicken: So präsentiert eine neue Broschüre die Städtepartnerschaften der Stadt Castrop-Rauxel pünktlich zum Europa-Empfang am 16. Juli 2020. „Freundschaft in Europa… Castrop-Rauxel und seine Partnerstädte“ lautet der Titel, hinter dem sich 36 Seiten voller Geschichten und Impressionen zu den sieben aktuellen Städtefreundschaften verbergen.

 
Bild
Einleitungstext

Das Castrop-Rauxeler Stadtarchiv verfügt über Zeitungsbestände seit 1875. Im Rahmen eines vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Projekts zur „Digitalisierung von historischen Zeitungen in Nordrhein-Westfalen“ wurden die mikroverfilmten Zeitungen des Stadtarchivs Castrop-Rauxel als besonders gut erhaltene Zeitungsquelle einer großen kreisangehörigen Stadt eingestuft und die im Zeitraum 1875 bis 1945 erschienenen Zeitungen nun digitalisiert.

 
Bild
Einleitungstext

Ob es um aktuelle Themen und Meldungen der Stadt, Veranstaltungen und Aktionen, Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek oder Informationen rund um das Thema Familie geht: Mit den Newslettern der Stadt Castrop-Rauxel und der Cas-APP bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

 
Bild
Einleitungstext

Mit einem neuen Knotenpunktnetz sollen Radfahrer die gesamte Metropole Ruhr erschließen können. Der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) stattet seit Juni das gesamte Ruhrgebiet mit entsprechenden Wegweisern aus. Auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet liegen gleich drei dieser Knotenpunkte.

 


Neue Suche