Bebauungsplan Nr. 245, Planbereich Wohnen an der Emscher | Stadt Castrop-Rauxel

Bebauungsplan Nr. 245, Planbereich "Wohnen an der Emscher"

Öffentliche Auslegung vom 17. Dezember 2018 bis 1. Februar 2019

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans liegt im Ortsteil Habinghorst an der Grenze zum Ortsteil Henrichenburg.

Übersichtsplan "Wohnen an der Emscher"
Übersichtsplan Wohnen an der Emscher

Bei dem Plangebiet handelt es sich um die ehemalige Erweiterungsfläche des angrenzenden Friedhofs Habinghorst. In der Vergangenheit hatte sich gezeigt, dass die Friedhofserweiterung nicht mehr benötigt wird und die Bodenbeschaffenheit nicht für einen Friedhof geeignet ist. Das im Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche dargestellte Plangebiet bietet insgesamt die Möglichkeit den Siedlungsraum an der Grenze zwischen Habinghorst und Henrichenburg zu arrondieren und brachliegende Flächen einer Nutzung zuzuführen.

Innerhalb des Geltungsbereichs ist beabsichtigt, eine aufgelockerte Wohnbebauung bestehend aus Einfamilienhäusern, in Form von Doppel- und Einzelhäusern zu entwickeln. An der Wartburgstraße soll zusätzlich ein Mehrfamilienhaus errichtet werden. Die Siedlung soll durchgrünt werden und den Ansprüchen an modernes Wohnen gerecht werden.

In dem 25 m breiten Schutzstreifen der Hochspannungsfreileitung soll eine Grünfläche entwickelt werden. Diese soll als Ausgleichsfläche dienen und teilweise für die Errichtung eines unterirdischen Regenrückhaltebeckens bzw. einer Versickerungsmulde für Regenwasser verwendet werden. Gleichzeitig dient sie als Freifläche für die Bewohner und als grüne Verbindung zur Emscher.

Insgesamt sollen ca. 70 Wohneinheiten in dem Plangebiet realisiert werden. Der für die neuen Wohneinheiten notwendige Spielplatz wird in dem Bereich des bestehenden Spielplatzes nördlich der Emscher nachgewiesen. Hierzu soll der bestehende Spielplatz aufgewertet und die Brücke saniert werden.

Der Bebauungsplanentwurf, seine Begründung und Umweltbericht sowie die verfügbaren umweltrelevanten Informationen liegen

vom 17. Dezember 2018 bis einschließlich 1. Februar 2019

im Bereich Stadtplanung und Bauordnung im Rathaus der Stadt Castrop-Rauxel, Europaplatz 1, Eingang B, 3. Etage, zu folgenden Zeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus:

  • montags, dienstags und donnerstags: 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • mittwochs: 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr 
  • freitags: 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr

In der Zeit vom 22. Dezember 2018 bis einschließlich 1. Januar 2019 ist das Rathaus der Stadt Castrop-Rauxel geschlossen.

Die hier im Internet veröffentlichten Texte und Pläne sind nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der Information.

Anregungen zur Planung können während der Auslegungsfrist schriftlich (nicht als E-Mail) oder mündlich im Bereich Stadtplanung und Bauordnung zur Niederschrift vorgebracht werden.

Downloads