Bürgerbeteiligung Bauen | Stadt Castrop-Rauxel

Bürgerbeteiligung Bauen

Diese Seite stellt dar, zu welchen baulichen Entwicklungen Sie Anregungen oder Stellungnahmen mitteilen können.

Dargestellt sind einerseits laufende Verfahren der Bauleitplanung mit der frühzeitigen Bürgerbeteiligung zu Beginn des Verfahrens und der förmlichen Bürgerbeteiligung zu einem bereits ausgereiften Entwurf.

Weiterhin werden hier einzelne Bauvorhaben eingestellt, die zum Beispiel als überörtliche Planfeststellungsverfahren zugelassen werden (z.B. Ausbau des Rhein-Herne-Kanals) oder Vorhaben, die einer Umweltverträglichkeitsprüfung bedürfen.

Aktuelle Vorhaben, deren Pläne und Dokumente vom 11. Februar bis einschließlich 1. März öffentlich ausliegen, sind:

Bebauungsplan Nr. 253 "Gesundheitszentrum Grutholz" (frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung)B253 Skizze

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans liegt im Ortsteil Rauxel an der Grenze zum Ortsteil Deininghausen im Bereich östlich der B 235 und nördlich der Grutholzallee.

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühere öffentlich ausgelegte Bebauungspläne und Satzungen

Bebauungsplan Nr. 226 Teil a, Planbereich "Castrop-Park Siemensstraße"

Der räumliche Geltungsbereich liegt in Habinghorst im Bereich des Sonderstandorts Siemensstraße.

 

 

 

 

 

 

 


Bebauungsplan Nr. 234, Planbereich "Schacht Fünf - Briloner Straße"

Der räumliche Geltungsbereich liegt im Rauxel Süd im Bereich nördlich der Pallasstraße.

 

 

 

 

 

 

 


Bebauungsplan Nr. 245, Planbereich "Wohnen an der Emscher"

Der räumliche Geltungsbereich liegt in Habinghorst an der Grenze zum Ortsteil Henrichenburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

Satzung über die Zulässigkeit von Vorhaben im bebauten Außenbereich (Außenbereichssatzung) Nr. 004, Planbereich "Im Depot"

Der räumliche Geltungsbereich liegt in Borghagen am nordöstlichen Rand des Stadtgebietes zwischen Rhein-Herne-Kanal und der Stadtgrenze zu Waltrop.