Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Die Wirtschaftsförderung lädt Betriebe und Immobilienbesitzer der Lange Straße im Stadtteil Habinghorst zu einem informativen Austausch am Donnerstag, 27. September, von 17.30 bis 19.30 Uhr, im HadeBe (Haus der Begegnung), Lange Straße 51, ein.

 
Bild
Einleitungstext

Die Landesregierung hat im Juli 2018 einen Strategieentwurf für das digitale Nordrhein-Westfalen vorgelegt. In einer Online-Beteiligung sollen vom 27. August bis zum 7. Oktober Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zur Digitalstrategie eingeholt werden, um sie bis Ende des Jahres weiterzuentwickeln. Machen Sie mit!

 
Bild
Einleitungstext

Im Februar 2019 lädt Bürgermeister Rajko Kravanja wieder zum Neujahrsempfang ein. Dreh- und Angelpunkt des Abends ist die Würdigung von Castrop-Rauxelern, die sich für ihre Stadt bzw. für ihre Mitmenschen einsetzen oder durch besondere Leistungen auffallen. Vorschläge für die Vergabe der Ehrennadel der Stadt können noch bis zum 28. September schriftlich eingereicht werden.

 
Bild
Einleitungstext

Derzeit befindet sich das Sirenensystem im Kreis Recklinghausen im Wiederaufbau. Im Laufe der nächsten Jahre wird es wieder kreisweit zur Verfügung stehen. Bis dahin werden regelmäßig all die Sirenen getestet, die an das Kreissystem angeschlossen und für die Warnung der Bevölkerung geeignet sind.

 
Bild
Einleitungstext

Die Veranstaltungsreihe zum Klimaschutz „HÖMMA! KLIMA!" startet ins dritte Quartal. Workshops und Veranstaltungen zu E-Mobilität, Solarstrom, energetischem Sanieren und Heizsystemen u.a. sind geplant. Schwerpunkt sind die Fairen Wochen im September. Auch die Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln und die Bewerbung um den Klimaschutzpreis stehen an.

 
Bild
Einleitungstext

Die Cas-APP vereint die digitalen Angebote der Stadtverwaltung, des EUV Stadtbetriebs und der Stadtwerke in einer mobilen Anwendung und ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Mittlerweile haben bereits über 9.000 Nutzer die App für sich entdeckt.

 
Bild
Einleitungstext

Seit Juni sind Erledigungen im Bürgerbüro nur noch nach Terminvereinbarung möglich. Das Bürgerbüro hat dieses Verfahren eingeführt, damit Bürger ihre Besuche dort besser planen und Mitarbeiter ihre Arbeitsabläufe effektiver koordinieren können. Hier auf der städtischen Internetseite führt ein Link unter der Menüleiste „Bürgerservice“ direkt zur Online-Terminvergabe. Außerdem hat das Bürgerbüro seine Öffnungszeiten geändert, um gerade Berufstätigen mehr Service zu bieten.

 
Bild
Einleitungstext

Erste bauliche Maßnahmen der Sanierung der Deponie Brandheide in Frohlinde sind bereits umgesetzt und gut in der Umgebung erkennbar. Nach jetzigem Planungsstand soll die Sanierung bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Danach kann die Fläche zur Naherholung genutzt werden.

 
Bild
Einleitungstext

Beinahe täglich gehen im Rathaus beim Bereich Ordnung und Bürgerservice Beschwerden wegen Lärmbelästigungen ein. Geltende Regelungen diesbezüglich sind offenbar nur noch wenig bekannt, weshalb die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger an die Nachtruhe und die Mittagsruhe erinnert.

 
Bild
Einleitungstext

Für die öffentliche Beleuchtung und Wartung der Anlagen im Stadtgebiet Castrop-Rauxel ist im Auftrag der Stadt bzw. des EUV Stadtbetriebes das Unternehmen innogy SE verantwortlich. Laterne aus? Defekte Straßenbeleuchtung kann einfach und schnell gemeldet werden!

 
Bild
Einleitungstext

Allen, die sich schon immer einmal gefragt haben, ob ihr Dach sich für den Bau einer Photovoltaikanlage eignet, gibt das Solarpotentialkataster einen ersten Anhaltspunkt. Das Unternehmen tetraeder.solar GmbH hat im Auftrag des Regionalverband Ruhr diese Übersicht für die Kommunen der Metropole Ruhr erstellt.

 

 


Neue Suche