Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Da zum 1. Januar 2019 der Serviceanbieter der direkt mit der Feuerwehr verbundenen Brandmeldeanlagen wechselt, müssen kreisweit Unternehmen mit dem neuen Betreiber einen entsprechenden Vertrag abschließen. Unternehmen, die den Vertragswechsel noch nicht vorgenommen haben, sind angehalten, sich umgehend zu melden.

 
Bild
Einleitungstext

In Kooperation mit dem Berufskolleg Castrop-Rauxel, dem Pflegeverbund, den Städten Castrop-Rauxel und Waltrop und der Agentur für Arbeit wird am Montag, 25. Februar 2019, im Berufskolleg, Wartburgstraße 100, der nächste Infotag Gesundheitsberufe angeboten.

 
Bild
Einleitungstext

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Castrop-Rauxel empfiehlt Unternehmen der Stadt an der Studie zur Kooperation von Unternehmen und Hochschulen in Westfalen teilzunehmen. Im Auftrag der Westfalen-Initiative führt die Ruhr-Universität Bochum diese Studie durch.

 
Bild
Einleitungstext

Ob es um aktuelle Themen und Meldungen der Stadt, Veranstaltungen und Aktionen, Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek oder Informationen rund um das Thema Familie geht: Mit den Newslettern der Stadt Castrop-Rauxel und der Cas-APP bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

 
Bild
Einleitungstext

Wie viele andere Behörden auch, bleibt die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel während der beiden Arbeitstage zwischen Weihnachten und Neujahr, am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember, geschlossen.

 
Bild
Einleitungstext

Die wewole STIFTUNG ist neuer Eigentümer des Empfangsgebäudes am Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof. Bei der offiziellen Übergabe am Donnerstag, 11. Oktober, wurden auch die Pläne für das Gebäude vorgestellt. Zukünftig wird sich die Radstation im 1. OG mit Gleisanschluss befinden, und im Erdgeschoss eröffnen das Café und Bistro „CAPuccino“ sowie der Kiosk „Nimm Ess mit“.

 
Bild
Einleitungstext

Mit der Veranstaltungsreihe „HÖMMA! KLIMA!“ möchte der EUV Stadtbetrieb die vielen Aktivitäten, Aktionen und Projekte zum Klimaschutz in Castrop-Rauxel bündeln und  Bürger einladen, teilzuhaben und aktiv mitzumachen. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale und weiteren lokalen Akteuren werden unterschiedliche Perspektiven des Klima- und Umweltschutzes vorgestellt. Im vierten Quartal der Programmreihe geht es um Elektromobilität, Veranstaltungen zum Heizen, zu Gründächern und Haussanierungen.

 
Bild
Einleitungstext

Der Zeitpunkt, wenn der Ruhestand kurz bevorsteht oder schon eingetreten ist und wenn die Kinder das Elternhaus verlassen, ist oft ein tiefer Einschnitt im Leben eines Menschen. Der bis dahin durch Beruf und Familie strukturierte Alltag fällt weg, und man hat auf einmal ganz viel Zeit. Zeit, die man sinnvoll nutzen, mit Leben und Begegnungen füllen kann. Für viele Menschen ist dieser Übergang gleichzeitig Chance und Herausforderung. Genau hier setzt das ZWAR-Netzwerk NRW an.

 
Bild
Einleitungstext

Mit einem neuen Knotenpunktnetz sollen Radfahrer die gesamte Metropole Ruhr erschließen können. Der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) stattet seit Juni das gesamte Ruhrgebiet mit entsprechenden Wegweisern aus. Auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet liegen gleich drei dieser Knotenpunkte.

 
Bild
Einleitungstext

Derzeit befindet sich das Sirenensystem im Kreis Recklinghausen im Wiederaufbau. Im Laufe der nächsten Jahre wird es wieder kreisweit zur Verfügung stehen. Bis dahin werden regelmäßig all die Sirenen getestet, die an das Kreissystem angeschlossen und für die Warnung der Bevölkerung geeignet sind.

 
Bild
Einleitungstext

Erste bauliche Maßnahmen der Sanierung der Deponie Brandheide in Frohlinde sind bereits umgesetzt und gut in der Umgebung erkennbar. Nach jetzigem Planungsstand soll die Sanierung bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Danach kann die Fläche zur Naherholung genutzt werden.

 
Bild
Einleitungstext

Beinahe täglich gehen im Rathaus beim Bereich Ordnung und Bürgerservice Beschwerden wegen Lärmbelästigungen ein. Geltende Regelungen diesbezüglich sind offenbar nur noch wenig bekannt, weshalb die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger an die Nachtruhe und die Mittagsruhe erinnert.

 
Bild
Einleitungstext

Für die öffentliche Beleuchtung und Wartung der Anlagen im Stadtgebiet Castrop-Rauxel ist im Auftrag der Stadt bzw. des EUV Stadtbetriebes das Unternehmen innogy SE verantwortlich. Laterne aus? Defekte Straßenbeleuchtung kann einfach und schnell gemeldet werden!

 
Bild
Einleitungstext

Allen, die sich schon immer einmal gefragt haben, ob ihr Dach sich für den Bau einer Photovoltaikanlage eignet, gibt das Solarpotentialkataster einen ersten Anhaltspunkt. Das Unternehmen tetraeder.solar GmbH hat im Auftrag des Regionalverband Ruhr diese Übersicht für die Kommunen der Metropole Ruhr erstellt.

 

 


Neue Suche