Wohnen Wirtschaft | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Aufgrund der jährlichen Personalversammlung der Stadtverwaltung ist die Erreichbarkeit im Rathaus und den Nebenstellen am Montagnachmittag, 9. Dezember, eingeschränkt. Die Personalversammlung beginnt um 13.00 Uhr. Im Bürgerbüro können Ausweisdokumente bis 12.00 Uhr abgeholt werden.

 
Bild
Einleitungstext

In der letzten Ratssitzung des Jahres am Donnerstag, 28. November, wurde der städtischen Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 sowie der Haushaltssanierungsplan beschlossen. Auch mehr Bürgerbeteiligung, die sog. MitmachStadt , soll es künftig geben. Schon bei der Erstellung der Vorlagen für die politischen Gremien soll deutlich werden, welche Beteiligungsformen es über die gesetzlichen Vorgaben hinaus gibt.  Insgesamt standen inklusive Tischvorlagen rund 50 Vorlagen und Anträge zur Diskussion.  

 
Bild
Einleitungstext

Die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel wünscht sich mehr Bürgerinnen und Bürger, die mitgestalten wollen. Im Dialog mit Verwaltung, Bürgern und Stadtrat sollen mehr Entscheidungen vorbereitet, begleitet und getroffen werden.

Bürgerbeteiligung in den Stadtteilen, Stadtteilgespräche, Workshops und Bürgerwerkstätten, Runde Tische, Bürgergremien, Austausch mit Bürgervereinen, Befragungen, Bürgermeistersprechstunden oder Vor-Ort-Termine sind nur einige Beispiele.

Konfliktfrei ist die Beteiligung bei schwierigen Themen dabei nie, aber wichtig ist sie der Stadt Castrop-Rauxel.

 
Bild
Einleitungstext

Die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel lud Bürgerinnen und Bürger ein, die Perspektiven und Herausforderungen des „Wohngebietes Dingen“ zu diskutieren. Zum Dialog mit Anwohnern und Interessierten traf sich die Technische Beigeordnete Bettina Lenort und Mitarbeiter der Bauverwaltung am Montag, 28. Oktober, um 17.00 Uhr zur Ortsbegehung an der Ecke Schieferbergstraße/Dorlohstraße. Die Entwicklung des Bebauungsgebietes an dem ehemaligen Standort der Zeche „Graf Schwerin“ konnte im Anschluss im ehemaligen Vereinsheim SV Dingen, Westheide 73, besprochen werden. Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung.

 
Bild
Einleitungstext

Das SMART NETWORKS Team lädt am Donnerstag, 24. Oktober, in der Zeit von 9.00 bis 10.30 Uhr zum Workshop rund um das Thema "Long Range Wide Area Network" ein, kurz LoRaWAN. Mit einem solchen Netzwerk können auf einer Entfernung von bis zu zehn Kilometer Daten mit niedriger Bandbreite übertragen werden. Ideal für beispielsweise lokale Sensornetze.

 
Bild
Einleitungstext

Für Start-Ups und Selbstständige: Vom 18. bis 22. November dreht sich bei der bundesweite Aktion „Gründerwoche Deutschland“ alles um Gründergeist und unternehmerisches Denken und Handeln. Zusammen mit zahlreichen Partnern aus dem Kreisgebiet hat das Startercenter Kreis Recklinghausen ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Interessierte können sich ab sofort anmelden

 
Bild
Einleitungstext

HÖMMA! KLIMA! Unter diesem Motto stellen der EUV Stadtbetrieb, die Verbraucherzentrale und die Stadtverwaltung in Castrop-Rauxel Aktionen und Veranstaltungen rund um die Themen Klimaschutz, Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit für 2019 vor.

 
Bild
Einleitungstext

Bundesweit startet am Freitag, 13. September, wieder die Faire Woche und auch Castrop-Rauxel als eine der ersten Fair Trade Towns ist mit zahlreichen Veranstaltungen dabei.

 
Bild
Einleitungstext

Um alle Akteuere rund um das Bauvorhaben "Wohnen an der Emscher" miteinander ins Gespräch zu bringen, lud Bürgermeister Rajko Kravanja die Beteiligten zu einem Autausch ins Rathaus ein. Leider konnte in einem ersten Gespräch kein Kompromiss erzielt werden. Der Dialog soll aber fortgeführt werden.

 
Bild
Einleitungstext

In diesem Jahr feiern die deutschen Volkshochschulen ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche wurde das Jubiläumsjahr im Februar eröffnet. Auch Castrop-Rauxel feiert 100 Jahre deutsche Volkshochschulen und hat am 20. September an der bundesweiten Langen Nacht der Volkhochschulen teilgenohmen.

 
Bild
Einleitungstext

In Castrop-Rauxel und in ganz NRW werden zweimal im Jahr die Sirenen getestet. Zuletzt am Donnerstag, 5. September. Der regelmäßige Probealarm soll auch die Bedeutung der Sirenensignale in der Öffentlichkeit bekannter machen, für den Fall, dass einmal ein Unglücksfall eintritt.

 
Bild
Einleitungstext

Ein Start Up beinhaltet auch immer ein Risiko. Unter dem Motto „Sometimes you win – Sometimes you learn!“, lädt das STARTERCENTER Kreis Recklinghausen am 17. September zur Screw Up-Night nach Herten ein. Thema ist das Hinfallen, Aufstehen und das erfolgreiche Weitergehen von Unternehmensgründern, die an diesem Abend auf dem Gelände Zeche Ewald offen über ihre eigenen Erfahrungen berichten werden.

 
Bild
Einleitungstext

Ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Castrop-Rauxel hat Rain Carbon, vormals Rütgers, bei der heutigen (15.08.) Einweihung der neuen Produktionsanlage für wasserklare Harze gegeben. Europaweit ist dies die größte Anlage für Industrie Harze.

 
Bild
Einleitungstext

Das Wasserversorgungskonzept der Stadt Castrop-Rauxel beschreibt den Stand der öffentlichen Wasserversorgung und erläutert zudem, wie diese Versorgung in Zukunft sichergestellt werden soll. Das Landeswassergesetz sieht vor, das Städte und Gemeinde diese Informationen jedermann zugänglich machen.

 
Bild
Einleitungstext

Kommt es zu einem längeren Stromausfall, sind auch die meisten Telefonnetze nicht mehr erreichbar. Notrufe, ob im Festnetz oder per Mobilfunk, sind dann nicht mehr möglich. Hier greift im Kreis Recklinghausen das Konzept der sogenannten Notfall-Infopunkte. Die Feuerwehren haben im Kreis insgesamt 88 Orte festgelegt, darunter auch neun in Castrop-Rauxel, an denen die Bürger in Notfällen ihre Notrufe aufgeben können.

 


Neue Suche