Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Wichtige Information für Unternehmen
Bild
Feuerwehr Castrop-Rauxel
Einleitungstext

Da zum 1. Januar 2019 der Serviceanbieter der direkt mit der Feuerwehr verbundenen Brandmeldeanlagen wechselt, müssen kreisweit Unternehmen mit dem neuen Betreiber einen entsprechenden Vertrag abschließen. Unternehmen, die den Vertragswechsel noch nicht vorgenommen haben, sind angehalten, sich umgehend zu melden.

Fortsetzungstext

Brandmeldeanlagen müssen umgestellt werden

Der Kreis hat bereits im Verlauf des Jahres mehrfach Unternehmen darauf hingewiesen, dass eine Brandmeldeanlage fester Bestandteil der bauordnungsgemäßen Betriebserlaubnis ist.

Brandmeldeanlagen sind beispielsweise für Unternehmen direkt mit der Betriebserlaubnis verknüpft, deren Maschinen große Hitze abstrahlen oder in denen mit gefährlichen Gütern gearbeitet wird. Die Meldeanlagen dienen der frühzeitigen Branderkennung.

Die Stadtverwaltung schreibt Ende November noch einmal alle Castrop-Rauxeler Unternehmen persönlich an, die den Vertragswechsel noch nicht vorgenommen haben, um an die Umstellung zum Jahresende zu erinnern.

Als besonderen Service informieren der Bereich Stadtplanung und Bauordnung sowie die Wirtschaftsförderung Castrop-Rauxel auch über mögliche Zwischenlösungen, damit der Unternehmensbetrieb störungsfrei weiterlaufen kann.

Dazu ist es jedoch nötig, dass sich die angeschriebenen Unternehmen unverzüglich im Rathaus bei Thomas Ratte, Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tel. 02305 / 106-2314 melden.

Weitere Informationen zum Vertragswechsel können auf der Homepage des Kreis Recklinghausen abgefragt werden.