Wohnen Wirtschaft | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Digitales Businesstreffen zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz
Bild
Gastgeber des Businesstreffens vor der Zeche Waltrop
Einleitungstext

Qualifizierte Mitarbeiter sind rar. Das gilt trotz Corona-Pandemie für immer mehr Berufe. Vor rund einem Jahr hat die Bundesregierung das Fachkräfteeinwanderungsgesetz verabschiedet. Es soll Unternehmen die Anstellung von Fachkräften aus dem Ausland erleichtern. Welche Hürden weggefallen sind und welchen Profit Betriebe daraus ziehen können, davon berichten Experten und Unternehmensvertreter am Dienstag, 1. Juli, um 9.00 Uhr beim ersten Businesstreffen der Städte Castrop-Rauxel, Datteln und Waltrop.

Fortsetzungstext

Digitales Treffen

Das Treffen findet auf der digitalen Plattform Hopin statt, und die Teilnahme ist kostenfrei. Winni Petersmann, CEO der Firma On The Rock Veranstaltungskonzepte GmbH, hat in den zurückliegenden Monaten infolge der Pandemie die digitale Welt als neues Geschäftsfeld entdeckt und erschlossen. Als Mitveranstalter wird er am 1. Juli aus dem digitalen Experimentierkasten berichten und die strukturellen Veränderungen seiner und vieler weitere Branchen resümieren.

 

Austausch zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz mit Experten 

Mit Blick auf die demografische Entwicklung sind strukturelle Veränderungen und damit verbundene Herausforderungen für Unternehmen nicht neu. Im Schulterschluss bieten die Arbeitsagentur, die Firma On The Rock, die Wirtschaftsförderungen der Städte Castrop-Rauxel, Datteln und Waltrop sowie die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Betrieben bei diesem Treffen ebenfalls die Möglichkeit, sich über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz zu informieren, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Im Impulsvortrag von Michael Flak, der die Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes bei den Arbeitsagenturen in ganz Nordrhein-Westfalen begleitet, geht es um die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Alexander Boulbos, Geschäftsführer der GEROS Gesellschaft für Seniorenbetreuung mbH Geros GmbH aus Castrop-Rauxel, berichtet über bisherige Bemühungen, Fachkräfte aus dem Ausland zu rekrutieren und ins Unternehmen zu integrieren.

Anmeldung

Schicken Sie uns Ihren Teilnahmewunsch per E-Mail (Name, Vorname, Betrieb, E-Mailadresse, Rufnummer) an wcr@castrop-rauxel.de. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung erhalten Sie dann per E-Mail.

Hinweise zu technischen Voraussetzungen: Für das Online-Seminar wird das Programm hopin genutzt. Ein Download ist nicht notwendig, Sie können direkt über Ihren Webbrowser beitreten. Auch die Teilnahme über ein Smartphone oder Tablet ist möglich. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.