Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Zum ersten Mal in der Geschichte Castrop-Rauxels wird am Samstag, 30. Juli, ab 15.00 Uhr bei einem Tag der Schützen am Stadtmittelpunkt ein Bürgerschützenkönig oder eine Bürgerschützenkönigin gesucht. Alle Schützenvereine der Stadt organisieren gemeinsam das große Fest. Das Besondere: Diesmal schießen nicht die Schützen aus den Vereinen, sondern alle volljährigen Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger können versuchen, den Vogel abzuschießen.

 
Bild
Einleitungstext

Bei einem Brand in einem Ickerner Wohnhaus am Dienstag, 26. Juli, erlitten insgesamt sechs Personen eine Rauchgasvergiftung, unter ihnen auch ein Bewohner mit weitergehenden Verbrennungen. Um 7.48 Uhr wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel zum Brandeinsatz gerufen, der bis zum späten Nachmittag dauerte.

 
Bild
Einleitungstext

In diesen Tagen sollten Bürger das Bürgerbüro im Rathaus nur in dringenden Fällen aufsuchen. Denn leider hat sich die ohnehin angespannte Personalsituation dort noch einmal verschärft. Deshalb wurden die täglichen Zeitfenster, in dem Castrop-Rauxeler eine Wartemarke ziehen können, verkürzt. Zudem kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

 
Bild
Einleitungstext

55 Seiten vollgepackt mit Tagesangeboten, Freizeiten, Projekten und Ausflügen bietet das mittlerweile 28. Casterix-Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche aus Castrop-Rauxel. Nicht nur jeden Anflug von Langeweile vertreibt das Programm, sondern es sorgt auch für eine verlässliche Betreuung.  

 
Bild
Einleitungstext

Ende Juni hat der zweite Bauabschnitt der Umgestaltung des Castroper Marktplatzes begonnen. Es werden der Bereich rund um den Reiterbrunnen und die Platzseite zur Altstadt hin umstrukturiert und erneuert. Neue Lampen und Bänke werden aufgestellt und die Baumscheiben neu erstellt. Der zweite Bauabschnitt soll Ende November beendet sein. Das Parken auf dem Marktplatz wird weiterhin grundsätzlich möglich sein, auch wenn es durch die Baustelle zu Einschränkungen kommt. Den Wochenmarkt (dienstags, donnerstags und samstags) finden Sie weiterhin in der Fußgängerzone.

 
Bild
Einleitungstext

In den Ferien ist es ruhig in den Schulen. Die beste Zeit für Sanierungsarbeiten. So wird der Unterricht nicht gestört, und auch die Bauarbeiten können ohne Unterbrechungen erledigt werden. 1,3 Millionen Euro investiert die Stadt Castrop-Rauxel in diesem Sommer in die Sanierung ihrer Schulgebäude. Das städtische Immobilienmanagement hat Arbeiten in acht Schulen in Auftrag gegeben:

 
Bild
Einleitungstext

Mittlerweile organisiert die VHS gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern schon die 6. Castrop-Rauxeler Elternuniversität. Am Samstag, 24. September, können sich Mütter und Väter und Großeltern sowie pädagogische Fachkräfte von 9.30 bis 15.00 Uhr in der Johannes-Rau-Realschule / Sekundarschule Süd, Kleine Lönsstraße 60, wieder umfangreich informieren und untereinander austauschen. Die Teilnahme ist kostenlos!

 
Überschrift
Bild
Einleitungstext

Am 4. Juni wurde die Emscherkunst eröffnet. 100 Tage lang, noch bis zum 18. September, ist das östliche Ruhrgebiet zwischen Holzwickede und Herne auf 50 Kilometern ein Kunstparcours. Am Wasserkreuz und am Hochwasserrückhaltebecken in Ickern haben die Castrop-Rauxeler die Kunstwerke direkt vor der Haustür.

 
Bild
Einleitungstext

Mit einem frischen Anstrich, neuem Bodenbelag, einem gemütlichen Lesecafé und vielen anderen Neuerungen hat die Stadtbibliothek, Im Ort 2, nach umfangreichen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten am Donnerstag, 7. Juli, wiedereröffnet.

 
Bild
Einleitungstext

Die Castrop-Rauxeler Volkshochschule ist eine von zwei Stellen im Kreis Recklinghausen, die das komplette Programm der Bildungsberatung anbieten. Bei Veränderungen im Berufsleben kann jeder die „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ (BBE) kostenlos in Anspruch nehmen.

 
Bild
Einleitungstext

Vier kleine Nester des Eichenprozessionsspinners hat eine Spezialfirma am Donnerstag, 16. Juni, im Auftrag des Bereichs Stadtgrün und Friedhofswesen an einer Stelle auf dem Waldfriedhof Bladenhorst entfernt. Für diese Arbeiten in den Baumkronen wurde ein Teilbereich des Friedhofs vorübergehend gesperrt. Die Stadt bittet Friedhofsbesucher um Entschuldigung, falls dadurch Unannehmlichkeiten entstanden sein sollten. Bevor sie zu Schmetterlingen werden, sind Eichenprozessionsspinner Raupen, die in ihrem dritten Stadium feine Nesselhaare haben, die sie bei Stress oder Beunruhigung abwerfen und die beim Menschen starke Reizungen der Atemwege und der Haut verursachen.

 
Bild
Einleitungstext

Im gesamten Stadtgebiet bereichern Kunstwerke im öffentlichen Raum und Grünflächen das Erscheinungsbild der Stadt. Nicht immer gelingt es aber, diese Kleinode entsprechend ihrer Bedeutung zu pflegen. Die Identifizierung mit der Baumscheibe vor Ort oder dem Kreisverkehr in der Nähe ist dagegen in der Bevölkerung hoch, ebenso wie der Wunsch nach einem gepflegten Umfeld. Unterstützung von privaten oder gewerblichen Helfern bei der Pflege, Reinigung und Anregungen zu Verbesserungen nimmt die Stadtverwaltung gern entgegen.

 


Neue Suche