Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Die Städte Castrop-Rauxel und Dortmund luden interessierte Bürgerinnen und Bürger am 24. Februar gemeinsam zu einem digitalen Dialog ein und informierten über den Planungsstand und den Fortschritt in der Bauleitplanung am Standort des ehemaligen Kraftwerkes Knepper. Über diesen Link können Sie die Informationsveranstaltung auch noch 14 Tage im Anschluss anschauen: https://knepper.buergerinnendialog.digital

 
Bild
Einleitungstext

Der Bau der neuen Brücke „Sprung über die Emscher“ am Wasserkreuz in Castrop-Rauxel wirft seine Schatten voraus: Aktuell finden in dieser Woche zur Vorbereitung des Geländes Rodungen statt. Die Emschergenossenschaft und die Stadt Castrop-Rauxel bitten um Verständnis. 

 
Bild
Einleitungstext

Mit dem Ziel, den Abwärtstrend der weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen in ganz Deutschland nicht zu gefährden, und zum Schutz vor den Virusmutationen wurden bundesweit die aktuellen Schutzmaßnahmen zur Kontaktreduzierung vorerst bis zum 7. März verlängert und teilweise erweitert. Die Bundekanzlerin und die Ministerpräsidenten der Länder haben dies am 10. Februar beschlossen: Hier finden Sie den Beschluss im Wortlaut. sowie die aktuelle Coronaschutzverordnung NRW und die Betreuungsverordnung. Seit dem 22. Februar gibt es vorsichtige Lockerungen.

 
Bild
Einleitungstext

Um die Terminkapazität des Bürgerbüros zu erhöhen und Nachholtermine schnellstmöglich abzuarbeiten, ist die Dokumentenausgabe im Rathaus ab Mittwoch, 24. Februar, nur noch in nachweislich dringenden Fällen und mit Termin möglich. Die Stadtverwlatung bittet Bürgerinnen und Bürger um Geduld und Verständnis.

 
Bild
Einleitungstext

Die Corona-Pandemie und der damit einhergehende Lockdown stellen alle auf eine große Zerreissprobe. Um etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen, bietet die Stadtbibliothek in Kooperation mit der VHS kostenlose Online-Lesungen: "Magische Büchereigeschichten" des Kinderbuchautors TINO und den Roman "Kleiner Mann, was nun?" von Hans Fallada als Grammophon-Lesung des Sprechers, Autors und Chansonnier Jo van Nelsen.

 
Bild
Einleitungstext

Mit dem Stück „Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht. Romy Schneider – Das Leben einer Ikone“ hätte das Westfälische Landestheater eigentlich am 5. März die 32. Castrop-Rauxeler Frauenkulturtage eröffnet. Aufgrund der aktuellen Lage müssen diese nun jedoch abgesagt werden. Eine kleine Auswahl an Veranstaltungen kann aber trotzdem online stattfinden. Das weitere Programm soll zu einem großen Teil im nächsten Jahr durchgeführt werden.

 
Bild
Einleitungstext

Der Entwurf des Nachtragshaushalts für das Jahr 2021 wurde in der letzten Ratssitzung am 18. Februar in den Rat eingebracht. Bürgermeister Rajko Kravanja und Stadtkämmerer Michael Eckhardt erläuterten die Veränderungen gegenüber der bisherigen Haushaltsplanung.

Der Nachtragshaushalt liegt zudem in der Zeit vom 23. Februar bis 25. März öffentlich aus. Einwohner und Abgabepflichtige können bis 12. März Einwendungen erheben. Der Rat wird in der Sitzung am 25. März über diese Einwendungen und den Nachtrag insgesamt entscheiden.

Der Entwurf des Nachtragshaushalts sowie der Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans (HSP) für das Jahr 2021 sind hier online abrufbar. 

 
Bild
Einleitungstext

Mit der Ratssitzung am Donnerstag, 18. Februar, startete die Online-Übertragung der Sitzungen des Stadtrates. Um 17.00 Uhr begann die Sitzung, coronabedingt jedoch nicht im Ratssaal, sondern in der Europahalle. Übertragen wurde der Live-Stream vom Bürgerfernsehen CAS-TV über die Plattform Vimeo. Auf der städtischen Internetseite  sind die Ratssitzungen über den Link www.castrop-rauxel.de/RatsTV für sieben Tage abrufbar, dann wird der Link abgeschaltet. Die Sitzungstermine der politischen Gremien der Stadt finden Sie in dieser Kalenderübersicht

 

 
Bild
Einleitungstext

Glück kann man immer gebrauchen und zurzeit vielleicht sogar noch ein wenig mehr. Wenn dieses noch von Schornsteinfegern persönlich überbracht wird, ist es umso schöner! Schon zur Tradition geworden, verteilen die Schornsteinfeger gemeinsam mit Bürgermeister Rajko Kravanja zum Jahresbeginn das Glück. In diesem Jahr wird das Glück aus der Ferne überbracht.

 
Bild
Einleitungstext

Der Lockdown zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus ist nötig und lebenswichtig, aber er trifft manche Menschen und Branchen härter als andere. Besonders kritisch ist die Situation auch für die Friseur- und ähnliche Dienstleistungs-betriebe. Deshalb unterstützt Bürgermeister Rajko Kravanja unter anderem die „Friseurinnung Herne Castrop-Rauxel“, die sich mit einem SOS-Hilferuf an ihn gewendet hatte.

 
Bild
Einleitungstext

Der neue Ausbildungsatlas ist da und bietet einen Überblick über Ausbildungsberufe und ausbildende Betriebe in Castrop-Rauxel und den umliegenden Städten. Mit einem Bewerbunsgratgeber gibt er darüber hinaus Unterstützung bei der Stellensuche. Hier gelangen Sie zur online Broschüre des Ausbildungsatlas.

 
Bild
Einleitungstext

Von der Facebooksprechstunde bis zur offenen Videokonferenz: Bürgermeister Rajko Kravanja und die Verwaltungsspitze beantworten auch in der Corona-Zeit persönlich Fragen von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmern und der Presse. Unterstützt werden sie hierbei von ausgewählten Experten, um die Bürger*innen in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen. Die nächste Bürgermeistersprechstunde am Telefon findet am 24. Februar statt.

 
Bild
Einleitungstext

Zunächst haben 5.457 Personen aus Castrop-Rauxel, die 80 Jahre oder älter sind, eine Impfbenachrichtigung vom Kreis Recklinghausen erhalten. Sie dürfen seit dem 25. Januar einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus im Impfzentrum Recklinghausen vereinbaren. Die Stadtverwaltung hat kurzfristig eine telefonische Anlaufstelle unter der Rufnummer 02305 / 891029 geschaffen, um alleinstehenden Menschen im persönlichen Gespräch zur Seite zu stehen und bei der Organisation eines Impftermins zu helfen. Die tatsächliche Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die Telefonnummer 0800 / 11611702 und online über www.116117.de

 
Bild
Einleitungstext

Zum Schutz vor Neuinfizierungen tagen die Ausschüsse und Beiräte der Stadt Castrop-Rauxel im Februar vorrangig digital. Dadurch haben die Sitzungen einen informellen Charakter, da die Gremien auf einer Videoplattform keine Beschlüsse fassen können. Lediglich der Rechnungsprüfungsausschuss, der Stadtrat und der Integrationsrat tagen aufgrund der notwendigen Beschlussfassung vor Ort unter strengen Schutzauflagen. Hier erfahren Sie, wie Sie (digital) teilnehmen können. Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses entfällt coronabedingt. 

 
Bild
Einleitungstext

Hunde bereichern das Leben vieler (Stadt-)Menschen, und zu einem glücklichen Hundeleben gehört die tägliche „Gassi-Runde“. Wenn Bello und Co sich dabei allerdings im Stadtgebiet verewigen und ihre menschlichen Rudelführer die Häufchen nicht ordnungsgemäß entsorgen, begehen diese eine Ordnungswidrigkeit.

 


Neue Suche