Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Teilstück der Waldenburger Straße gesperrt
Bild
Kanalrohr Foto: Emschergenossenschaft Stefan Kuhn
Einleitungstext

Am 24. Juli startete die Emschergenossenschaft an der Waldenburger Straße mit dem Bau eines Anschlusses an den Stauraumkanal Industriestraße. Bis voraussichtlich Anfang September bleibt der Straßenabschnitt auf Höhe der Emscherbrücke für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Fortsetzungstext

Fußgänger und Radfahrer können die Brücke während dieser Zeit passieren. Die Umleitung für Autofahrer und auch den Busverkehr führt über Stettiner Straße, Borghagener Straße, Recklinghauser Straße und Waldenburger Straße.

Die Emschergenossenschaft bittet um Verständnis. Die Arbeiten wurden bewusst in die Sommerferien gelegt, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Kanalarbeiten in der Mitte der Straße

Die Vollsperrung ist notwendig, da die Emschergenossenschaft den Übernahmeschacht unmittelbar in der Mitte der Waldenburger Straße erstellen muss. Die Arbeiten umfassen den Neubau eines Schachtes (Innendurchmesser 2,50 m) zur Umlenkung des Abwassers zum Stauraumkanal sowie die offene Verlegung von 20 Meter Stahlbetonkanal (Innendurchmesser 1,20 m) in einer Tiefe von sieben Metern.

Generationenprojekt Emscher-Umbau

Die Maßnahme ist ein Bestandteil des Generationenprojekts Emscher-Umbau. Seit 1992 plant und setzt die Emschergenossenschaft den Emscher-Umbau um, in den über einen Zeitraum von rund 30 Jahren prognostizierte 5,266 Milliarden Euro investiert werden. Diese Kosten werden zu rund 80 Prozent von den Mitgliedern der Emschergenossenschaft getragen, d.h. von Bergbau, Industrie und Kommunen. Knapp 20 Prozent steuern das Land NRW und die EU über Fördermittel bei.

Voraussichtlich Ende 2020 soll die Emscher, einst der „dreckigste Fluss Europas“, weitestgehend wieder vom Abwasser befreit sein und – wo der Platz es zulässt – naturnah umgestaltet werden.

Weitere Informationen auf www.eglv.de/emschergenossenschaft/emscher-umbau



Wetterwarnungen

Derzeit sind keine Wetterwarnungen bekannt.