Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Bürgermeister lädt zum Stadtteilspaziergang ein
Bild
Bürgermeister Rajko Kravanja wandert
Einleitungstext

In diesen Ferien ist Bürgermeister Rajko Kravanja viel in der Stadt unterwegs, um mit Bürgern auch außerhalb des Rathauses ins Gespräch zu kommen. Zum Beispiel lädt er am Donnerstag, 24. August, herzlich zu einem Stadtteilspaziergang von Schwerin bis in die Castroper Altstadt ein. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr vor dem Neubau der DITIB-Mevlana-Gemeinde, Dortmunder Straße 175.

Fortsetzungstext

Am Startpunkt steht ein Vertreter der DITIB-Mevlana-Gemeinde für Fragen rund um das neue Gemeindezentrum zur Verfügung. Von dort führt der Stadtteilspaziergang zur Cottenburgschule, wo sich ein Austausch über die Betreuungssituation der Offenen Ganztagsgrundschule, aber auch über die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit anbietet. Denn der Verein Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel e.V. hat in der Cottenburgschule sein Spendenlager. Eine weitere Station ist das Bauvorhaben „In der Kemnade“. Abschließend informiert der EUV Stadtbetrieb am Gondelteich im Stadtgarten noch über die geplante Umgestaltung des Landwehrbaches.

Nach einem ersten Stadtteilspaziergang am 2. August durch Henrichenburg und diesem zweiten am 24. August hat Bürgermeister Rajko Kravanja noch einen dritten Spaziergang geplant. Am Mittwoch, 30. August, geht es durch Rauxel. Start ist ebenfalls um 17.00 Uhr. Der Treffpunkt und die Route werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Einfach ins Gespräch kommen

Bei einem ungezwungenen Spaziergang kommt man vielleicht doch anderes mit dem Bürgermeister ins Gespräch als zum Beispiel bei einem offiziellen Termin im Rathaus. Es ist eine gute Gelegenheit, seine Fragen, Anregungen, Beschwerden und Themen, die die Bürgerinnen und Bürger beschäftigen, direkt an Ort und Stelle mit dem Bürgermeister zu diskutieren. „Ich hoffe, dass sich uns viele Menschen anschließen werden, und freue mich auf Begegnungen insbesondere mit Bürgern, die sich normalerweise weniger an die Verwaltung wenden“, erklärt Rajko Kravanja.

Sommertouren

Neben diesen Stadteilspaziergängen lud der Bürgermeister auch wieder zu seinen traditionellen Sommertouren ein - gemeinsam mit dem SGV und dem ADFC. Beide Male hatten die Wanderer und Radler Glück mit dem Wetter.Die erste Sommertour in diesem Jahr war eine Wanderung mit dem Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) am 10. August durch den Castrop-Rauxeler Norden. Am 17. August nahm der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) etwa 40 Castrop-Rauxeler mit auf einen Rundkurs auch über die Stadtgrenzen hinaus.

Bildergalerie der beiden Bürgermeister-Sommertouren 2017

Die Heimatstadt fernab von bekannten Wegen zu entdecken und den Bürgermeister fernab von Rathaus oder Ratssaal kennenzulernen – darum geht es bei den Sommertouren von Rajko Kravanja.

Bürgermeister auf Hausbesuch

Außerdem hat Bürgermeister Rajko Kravanja Besuche unter dem Motto "Sie kochen den Kaffee, ich bringe den Kuchen" geplant. Bürger konnten sich bis zum 21. Juli anmelden und ihn zu solch einem "Kuchenbesuch" zu sich nach Hause einladen.

Aber auch unangekündigte Hausbesuche macht der Bürgermeister diesen Sommer. Einfach so anklingeln möchte er. Ohne Termine über den Alltag sprechen und mitnehmen, was die Castrop-Rauxeler bewegt. Im August wird er in verschiedenen Stadtteilen unterwegs sein.

Zusätzlich bietet er am Donnerstag, 7. September, von 17.00 bis 18.00 Uhr wieder eine Facebook-Sprechstunde an, bei der Bürgerinnen und Bürger sich im Live-Chat mit ihm austauschen können: www.facebook.com/bmrajkokravanja



Wetterwarnungen

Derzeit sind keine Wetterwarnungen bekannt.