Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Kindertheater in der Stadtbibliothek
Bild
Händlerin der Worte, Foto: Nimmerland Theaterproduktion
Einleitungstext

Mit dem liebevoll inszenierten Theaterstück „Die Händlerin der Worte und die gestohlenen Wörter“ der Nimmerland Theaterproduktion aus Konstanz startet die Castrop-Rauxeler Stadtbibliothek am Montag, 29. Januar, um 16.00 Uhr in ihr Veranstaltungsjahr 2018. Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, 9. Januar.

Fortsetzungstext

Erzählt wird die Geschichte einer Markthändlerin, die ihren Stand in einer Grundschule aufgebaut hat. Doch es ist kein gewöhnlicher Markstand. Dort stehen alle Wörter dieser Welt zum Verkauf – seien es höfliche Worte, tröstende Worte, Fremdwörter oder gar Schimpfworte. Die Worthändlerin preist mit viel Freude und Spaß ihre Ware an, bis sie bemerkt, dass alle Wörter, die zum guten Zusammenleben unter Menschen wichtig sind, gestohlen wurden.

Ein Stück über kleine Worte, süße Worte, Worte, die verletzen können, und die Kunst, mit Worten zu heilen. Es ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. „Die Händlerin der Worte“ wird vom Duden unterstützt und wurde 2010 von der bayerischen Schulkommission für Grundschulen als empfehlenswert ausgezeichnet.

Der Eintritt beträgt 4 EUR.