Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Veranstaltungsreihe „HÖMMA! KLIMA!
Bild
Titelbild der Veranstaltungsreihe
Einleitungstext

Die Veranstaltungsreihe zum Klimaschutz „HÖMMA! KLIMA!" startet ins dritte Quartal. Workshops und Veranstaltungen zu E-Mobilität, Solarstrom, energetischem Sanieren und Heizsystemen u.a. sind geplant. Schwerpunkt sind die Fairen Wochen im September. Auch die Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln und die Bewerbung um den Klimaschutzpreis stehen an.

Fortsetzungstext
  • Zum Thema E-Mobilität lädt der EUV Stadtbetrieb am Donnerstag, 12. Juli, ins Verwaltungsgebäude, Westring 215, ein. Von 17.00 bis 20.00 Uhr werden in dem Workshop Standortvorschläge für weitere E-Ladesäulen gesammelt. 
  • Die Verbraucherzentrale NRW zeigt in den Sommerferien am Dienstag, 17. Juli, von 9.30 bis 12.00 Uhr bereits „kleinen Fahrerinnen und Fahrern", wie man sich sein Solarauto selbst bauen kann. Eine Anmeldung bei der Verbraucherzentrale, Mühlengasse 4, Tel. 02305/ 6987901 ist erforderlich.
  • Um "energetisches Sanieren - altersgerecht und barrierefrei" geht es bei einem Vortrag am 31. August. Die Kooperationsveranstaltung der Seniorenunion und der Verbraucherzentrale im Haus Goldschmieding, Dortmunder Straße 55, findet von 15.00 bis 16.00 Uhr statt.
  • Das Quartal endet mit einer besonderen Aktion der Verbraucherzentrale für die wieder kühler werdenden Monate zum Thema Heizkesselaustausch vom 24. September bis 11. November.

Faire Wochen
Die Fairen Wochen vom 14. bis 28. September werden bunt und gesellig. Neben einem fairen Frühstück und einem Rockfestival zu Ehren unseres Planeten wird es beispielsweise zum ersten Mal am 21. September einen „KliMarkt" in Castrop-Rauxel geben. Dabei handelt es sich um einen Markt speziell zum Thema Klimaschutz, zur Nachhaltigkeit, zum fairen Handel und zur Regionalität. Zum Abschluss laden der EUV Stadtbetrieb, die Verbraucherzentrale NRW und die Volkshochschule Castrop-Rauxel zum „Klimaschutz schmecken" ein. Bei einem Kochkurs am 26. September können Interessierte ein klimaschutzfreundliches Menü kochen.

Stadtradeln
STADTRADELN-Abschlussveranstaltung am 30. August im EUV Verwaltungsgebäude, Westring 215, 16.30 bis 17.00 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Klimaschutzpreis
Bis zum 1. Oktober ist die Bewerbung um den innogy-Klimaschutzpreis möglich, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Alle Bürgerinnen und Bürger, Kindergärten, Schulen, Vereine und andere Organisationen sind eingeladen, sich mit ihren Projekten zu bewerben.

Ansprechpartnerin
Ansprechpartnerin für die Veranstaltungsreihe „HÖMMA!KLIMA!" ist beim EUV Stadtbetrieb Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf, Tel. 02305 / 9686-330, E-Mail: karin.graf@euv-stadtbetrieb.de.

Veranstaltungsreihe „HÖMMA! KLIMA!"
Mit dem Aufruf „HÖMMA! KLIMA!", möchte der EUV-Stadtbetrieb Castrop-Rauxel die Veranstaltungsreihe 2018 mit vielen Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen zum Klimaschutz und zur Nachhaltigkeit in Castrop-Rauxel bewerben und Bürgerinnen und Bürger einladen teilzuhaben und aktiv mitzumachen. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und weiteren lokalen Akteuren werden unterschiedliche Perspektiven des Klima- und Umweltschutzes vorgestellt.

Quartalsweise wird das Programm der Veranstaltungsreihe „HÖMMA! KLIMA!" aktualisiert, sodass die Bürgerinnen und Bürger einen besseren Überblick über die Veranstaltungen aus dem Bereich Klimaschutz, Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt bekommen. 16 Veranstaltungen und Aktionen konnten in dieser Reihe bereits in den beiden ersten Quartalen angeboten werden.