Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Bürgerbüro: Dokumentenausgabe nur eingeschränkt möglich
Bild
Bürgerbüro
Einleitungstext

Um die Terminkapazität des Bürgerbüros zu erhöhen und Nachholtermine schnellstmöglich abzuarbeiten, ist die Dokumentenausgabe im Rathaus ab Mittwoch, 24. Februar, nur noch in nachweislich dringenden Fällen und mit Termin möglich. Die Stadtverwlatung bittet Bürgerinnen und Bürger um Geduld und Verständnis.

Fortsetzungstext

 

 

Bürgerinnen und Bürger, die in der Vergangenheit einen Personalausweis oder Reisepass beantragt haben, können diesen aktuell nicht wie gewohnt mittwochs ohne Termin abholen. Sollten Bürger ihr fertiges Dokument dringend bis März 2021 benötigen, da dieses z.B. bei einem Termin bei der Behörde oder der Bank zwingend verlangt wird, so können sie telefonisch unter 02305 / 106-2292 oder per E-Mail an buergerbuero@castrop-rauxel.de Kontakt zum Bürgerbüro aufnehmen und auf die Dringlichkeit hinweisen. Eine Möglichkeit zur Abholung wird dann kurzfristig geschaffen. Bürgerinnen und Bürger, die einen Impftermin haben, brauchen sich keine Sorgen machen: Für die Wahrnehmung des Termins genügt auch ein abgelaufenes Ausweisdokument oder die Krankenkassenkarte.

Generell bleiben Dokumente ein ganzes Jahr nach Beantragung im Bürgerbüro liegen. Eine Vernichtung erfolgt erst, nachdem der Bürger noch einmal zur Abholung aufgefordert wurde. 

Das Bürgerbüro bittet, die Dokumente auch ab April nur dann abzuholen, wenn diese tatsächlich benötigt werden. Die Terminkapazität kann durch die Maßnahme für dringende Anliegen erhöht werden. Die Stadtverwaltung bittet Bürgerinnen und Bürger um Geduld und Verständnis.