Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Hamza und Noah sind 2023 die beliebtesten Vornamen in Castrop-Rauxel – Emilia bei Mädchen vorne
Bild
Babyfüße
Einleitungstext

Die beliebtesten Baby-Vornamen 2023 in Castrop-Rauxel sind Hamza und Noah. Beide Namen wurden jeweils acht Mal an neugeborene Jungen vergeben. 

Fortsetzungstext

Bei den Mädchen liegt wie schon im Vorjahr Emilia auf Platz eins der Rangliste (7), gefolgt von Lina (6) sowie Emma, Lia, Malea und Malia (jeweils 5). Lotta und Matilda sind als Vorname jeweils vier Mal eingetragen worden. Bei den Jungen teilen sich Leano und Luca (jeweils 6) den zweiten Rang, gefolgt von Elias, Felix und Milan (jeweils 5) sowie Emil, Jonah, Leo, Leon, Lino und Lio (jeweils 4). 

Sieben Kinder haben drei Vornamen in ihrer Geburtsurkunde stehen, knapp ein Drittel aller Neugeborenen haben einen zweiten Vornamen. 

Weniger Geburten in Castrop-Rauxel registriert als im Vorjahr

Bis zum 20. Dezember hat das Standesamt für das Jahr 2023 insgesamt 699 Geburten eingetragen, im vergangenen Jahr waren es noch 801. Berücksichtigt werden in der Statistik alle im Castrop-Rauxeler Standesamt beurkundeten Geburten, unabhängig davon, ob die Eltern und Kinder in der Europastadt wohnen oder nicht. Ebenfalls nicht berücksichtigt sind Geburten, die bis dato noch nicht abschließend beurkundet waren.

Zudem musste das Standesamt 1009 Sterbefälle beurkunden. 734 Verstorbene wohnten in Castrop-Rauxel, 275 außerhalb – also beispielsweise Bürgerinnen und Bürger aus Nachbarstädten, die in hiesigen Krankenhäusern verstorben sind. 

Eheurkunden sind auch ausgestellt worden: 283 Eheschließungen durften die Mitarbeitenden des Standesamtes im Laufe des Jahres beurkunden.