Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Informationen zur Mittags- und Nachtruhe
Bild
Psst! Zeigefinder, der vor den Mund gehalten wird
Einleitungstext

Beinahe täglich gehen im Rathaus beim Bereich Ordnung und Bürgerservice Beschwerden wegen Lärmbelästigungen ein. Geltende Regelungen diesbezüglich sind offenbar nur noch wenig bekannt, weshalb die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger an die Nachtruhe und die Mittagsruhe erinnert.

Fortsetzungstext

Nach dem Landesimmissionsschutzgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (LImschG) hat sich jeder so zu verhalten, dass schädliche Umwelteinflüsse, und darunter ist auch Lärm zu verstehen, zu vermeiden sind.

Von 22.00 bis 6.00 Uhr früh gilt die gesetzliche Nachtruhe. In dieser Zeit sind jegliche Betätigungen verboten, die die Nachtruhe stören.

Die Straßenordnung der Stadt Castrop-Rauxel (Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung) regelt außerdem, dass in reinen und allgemeinen Wohngebieten (nicht in Misch-, Gewerbe- oder Industriegebieten) eine sogenannte Mittagsruhe einzuhalten ist. Danach ist es von 13.00 bis 15.00 Uhr untersagt, lärmentwickelnde Arbeiten und Freizeitbeschäftigungen zu verrichten, die die Mittagsruhe stören.

Dazu gehören z.B. lärmende Aktivitäten wie Rasenmähen, mit dem Laubbläser im Garten arbeiten oder lautes Musikhören. Von diesen Verboten sind lediglich zugelassene Geräusche ausgenommen, die von Gewerbebetrieben, Baustellen u.ä. ausgehen.

An Sonn- und Feiertagen sind gemäß des Feiertagsgesetzes ebenfalls alle öffentlich bemerkbaren Arbeiten verboten, die die äußere Ruhe des Tages stören.

Fragen dazu?

Wer sich nicht sicher ist, ob z.B. in seinem Wohngebiet eine Mittagsruhe gilt, kann sich gerne bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bereichs Ordnung und Bürgerservice erkundigen, Tel. 02305 / 106-2233, E-Mail ordnungswesen@castrop-rauxel.de

Weitere Informationen rund um das Thema Lärm finden Sie unter www.umgebungslaerm.nrw.de und www.umwelt.nrw.de/umwelt-und-gesundheit/laerm

DownloadDokument