Kopfbild-Castrop-Rauxel
 
Startseite > Bürgerservice, Politik und Verwaltung > Politik > Wahlen und Abstimmungen

Kommunalwahlen 2014

Am Sonntag, 25. Mai, finden in Nordrhein-Westfalen die nächsten Kommunalwahlen statt.

 

Die 66 Wahllokale (23 Stimmbezirke) in Castrop-Rauxel sind an diesem Tag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis und möglichst die Wahlbenachrichtigung zur Stimmabgabe mit.

 

In Castrop-Rauxel werden 

Blick in den leeren Ratssaal

gewählt. Außerdem werden an diesem Tag auch der Europarat und der Integrationsrat gewählt.

 

Die Wahlperiode für den Rat und Kreistag beträgt einmalig sechs Jahre. Der Landrat wird für fünf Jahre gewählt.

 

Jeder Wähler hat für die einzelnen Wahlen jeweils eine Stimme. Die Sitzverteilung des Rates sowie des Kreistages erfolgt jeweils zur Hälfte über die Direktkandidaten und über die Reservelisten der Parteien. Der Rat der Stadt Castrop-Rauxel hat 46 Sitze, der Kreistag 72 Vertreter.

 

Der Landrat wird mit absoluter Stimmenmehrheit gewählt. Sollte beim Wahlgang am 25. Mai keiner der Landratskandidaten die absolute Mehrheit erhalten, kommt es am Sonntag, 15. Juni, zur Stichwahl.

 

Wer ist wahlberechtigt?


Zur Kommunalwahl sind alle Deutschen und Unionsbürger wahlberechtigt, die am Wahltag

Anders als bei der Europawahl werden bei den Kommunalwahlen die wahlberechtigten Unionsbürger automatisch in das Wählerverzeichnis aufgenommen und erhalten bis spätestens 3. Mai Ihre Wahlbenachrichtigungskarte.

 
Wer kann sich zur Wahl aufstellen lassen?

 

Um sich als Landrat oder Bürgermeister wählen zu lassen, muss man Deutscher oder Unionsbürger und mindestens 23 Jahre alt sein, in Deutschland seinen Hauptwohnsitz haben und sich der freiheitlich demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetztes verpflichtet fühlen. Natürlich darf man nicht von der Wählbarkeit ausgeschlossen sein. 

 

Als Rats- oder Kreistagskandidat muss man ebenfalls Deutscher oder Unionsbürger und mindestens 18 Jahre alt sein. Auch muss der Kandidat mindestens seit drei Monaten in Castrop-Rauxel bzw. im Kreis Recklinghausen seinen Hauptwohnsitz haben und nicht von der Wählbarkeit ausgeschlossen sein.

 

Am 9. und 11. April 2014 haben der Kommunalwahlausschuss und der Kreiswahlausschuss über die Zulässigkeit der eingegangenen Wahlvorschläge entschieden. Eine Liste der Kandidaten finden Sie im Amtsblatt vom 14. April.

 

Die fünf Wahlgrundsätze

 
Die Wahlen sind

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kontakt

Wahlbüro

Rathaus, Sitzungsraum 4

Europaplatz 1

44575 Castrop-Rauxel

 

Tel. (02305) 106-2162, -2167, -2317 und -2214

E-Mail wahlbuero@castrop-rauxel.de

Links/Downloads

 

Alle 66 Wahllokale im Überblick

 

Stimmbezirksverzeichnis nach Straßen

 

Kandidatenliste für die Wahl des Rates und des Integrationsrates

 

Kandidatenliste für die Wahl des Landrates und des Kreistages 

 

Wichtige Hinweise für Wahlberechtigte, die sich zwischen dem 21. April und 23. Mai 2014 ummelden

 

Allgemeine Informationen zur Kommunalwahl (Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW)

Wahlergebnisse

Kommunalwahlen 1999, 2004 und 2009 in Castrop-Rauxel