Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Wer erinnert sich noch an Bad Rauxelbrunn an der Emsch? So hieß die KinderSpielStadt des Casterix-Ferienprogramms von 1996 bis 1998. Eine ganze Stadt von Kindern für Kinder gemacht. Drei Jahre lang war Bad Rauxelbrunn an der Emsch das Großprojekt des Ferienprogramms in Castrop-Rauxel. 2015 geht Casterix ins 27. Jahr. Und die KinderSpielStadt kehrt zurück! Doch welchen Namen soll sie tragen?

 
Bild
Einleitungstext

Eltern, deren Kinder nach den Sommerferien von der Grundschule auf eine weiterführende Schule wechseln, müssen ihr Kind im Februar an der jeweiligen Schule anmelden. Anmeldevordrucke, die von den Erziehungsberechtigten auszufüllen und zu unterschreiben sind, stellen die Grundschulen aus.

 
Bild
Einleitungstext

Gut 400 Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler haben am Dienstagabend, 13. Januar, schweigend und mit hunderten von Kerzen der Opfer der Terroranschläge in Paris und Vincennes gedacht. Zwischen dem Lambertusplatz und dem Simon-Cohen-Platz in der Altstadt setzten die Lichter der Solidariät ein Zeichen für Religions- und Meinungsfreiheit, gegen Terror und Gewalt weltweit.

 
Bild
Einleitungstext

Zum neunten Mal wurde am Sonntag, 11. Januar, die Ehrennadel der Stadt Castrop-Rauxel an Bürgerinnen und Bürger vergeben, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in der Europastadt engagieren. Fünf Männer und eine Frau wurden bei der Verleihung in der Stadthalle mit der Ehrennadel ausgezeichnet.

 
Bild
Einleitungstext

Für das 2.700 m² große Grundstück der alten Barbara-Turnhalle an der Waldenburger Straße im Stadtteil Ickern gibt es nun konkrete Pläne. Die Stiftung Bethel möchte dort eine Wohneinrichtung für Menschen aus Castrop-Rauxel und anderen Städten des Kreises Recklinghausen bauen, die an einer chronischen Suchterkrankung leiden.

 
Bild
Einleitungstext

Auf der Baustelle an der Lange Straße werden gegenwärtig vorbereitende Maßnahmen zur Erstellung der Fahrbahn zwischen Nordstraße und Postplatz durchgeführt, und es werden bereits Randsteine gesetzt. Bis zur Nordstraße wurden die Lichtsteelen eingebaut und sind auch schon in Betrieb. Die Ausschachtungen um die Laternen sind beendet.

 
Bild
Einleitungstext

Der unterirdische Vortrieb des Abwasserkanals Emscher auf Castrop-Rauxler Stadtgebiet schreitet weiter voran: Bis Anfang Januar hat die Emschergenossenschaft bereits 6.096 von rund 7.600 Metern des „Emscherschnellweges unter Tage“ in Castrop-Rauxel verlegt. Dabei wurden bislang exakt 1.522 Kanalrohr-Elemente mit einem Gesamtgewicht von 17.524 Tonnen durch die Erde geschoben.

 
Bild
Einleitungstext

Versprochen ist versprochen. Das Land NRW verdoppelt die Spenden der Castrop-Rauxeler für neue Bäume. So wurden aus 11.321,50 Euro 22.643 Euro. Herzlichen Dank! Gespendet werden darf natürlich auch noch weiterhin.

 
Bild
Einleitungstext

Für die öffentliche Beleuchtung und Wartung der Anlagen im Stadtgebiet Castrop-Rauxel ist im Auftrag der Stadt bzw. des EUV Stadtbetriebes die RWE Deutschland AG verantwortlich. Laterne aus? Defekte Straßenbeleuchtung kann einfach und schnell gemeldet werden!

 
Bild
Einleitungstext

Zum dritten Mal hat der Künstler Gunter Demnig am Donnerstag, 11. Dezember, in Castrop-Rauxel Stolpersteine verlegt. An fünf Standorten wurden insgesamt 17 Steine in Gedenken an ehemalige Castroper Mitbürger eingesetzt, die während des Naziregimes im Zweiten Weltkrieg ermordet wurden.

 
Bild
Einleitungstext

Für die derzeit laufenden Sanierungsarbeiten im Rathaus und in der Tiefgarage unter dem Forum war es leider auch erforderlich, die Blöcke A und B der Tiefgarage, in denen sich die Besucherparkplätze befinden, zu sperren. Voraussichtlich bis Mitte Februar steht Besuchern die Tiefgarage dann nicht mehr zur Verfügung. Außerdem ist bereits seit einigen Wochen der Rathaus-Eingang B auf Forumsebene gesperrt.

 
Bild
Einleitungstext

Das 128-seitige Programmheft der Volkshochschule mit allen Bildungsangeboten von September 2014 bis Juni 2015 liegt an vielen Stellen im Stadtgebiet aus und steht auch als Download zur Verfügung. Sieben VHS-Studienbereiche bieten darin wieder eine Fülle an Kursen und Workshops für Jung und Alt an. Darunter finden sich zahlreiche bewährte und beliebte Angebote, aber auch viel Neues.

 


Neue Suche